blackandyellow 1200

REICHERT BLEIBT AN BORD

Nächste Personalie in der Kaderplanung abgehakt

Edmund Funk, der Sportvorstand des 1. FC Heiningen, gibt die nächste Zusage eines Spielers für die Saison 2018/19 bekannt: Robin Reichert wird auch in der kommenden Spielzeit für „Black&Yellow“ auflaufen.

reichert 2017„Ich kenne Robin schon lange und weiß um seine menschlichen Qualitäten. Deshalb freue ich mich über seine frühzeitige Entscheidung“, kommentiert „Munde“ die Verlängerung.

Das Trainerteam um Headcoach Denis Egger schätzt vor allem die Zuverlässigkeit des Innenverteidigers. „Er zeigt konstant gute Leistungen und hat sich damit schnell einen Stammplatz in der Mannschaft erobert“, lobt Co Oliver Hrabar einvernehmlich mit seinen Kollegen Egger und Ossner die vollkommen problemlose Integration im Kader.

Reichert kam zur aktuellen Saison vom FC Eislingen zum Voralb-Club. „Ich wurde hier von Anfang an gut aufgenommen und fühlte mich sofort wohl im Team und im gesamten Verein“, erläutert der 1,87 m große Modellathlet und fährt fort, „sportlich könnte es kaum besser laufen.“ Er spricht damit die derzeitige Tabellenführung seiner Gelbschwarzen an und freut sich explizit darüber, die Chance zum Aufstieg in die höchste württembergische Liga zu haben: „Wir haben es als Spitzenreiter selbst in der Hand, schon in dieser Runde das große Ziel zu erreichen. Natürlich wäre es eine reizvolle Herausforderung, mit den Jungs in der Verbandsliga zu spielen.“ Dabei hofft er, dass das Team von größeren Verletzungsausfällen verschont bleibt: „Das könnte letztlich entscheidend sein.“

Der 24- jährige Dürnauer absolviert gerade ein berufsbegleitendes Studium in der Fachrichtung ‚Technische BWL‘. Daneben legt der etatmäßige Strafstoßschütze großen Wert darauf, mit seinen Kameraden Spaß beim Sport und darüber hinaus zu haben. „Wir sind keine Profis, auch wenn die Anforderungen bei uns nicht von Pappe sind“, beschließt „Richy“ dieses Thema.

Da für ihn der Spaßfaktor mit seinen Kumpels beim FCH stimmt und er den Sprung in die Mannschaft auf Anhieb schaffte, gibt es für ihn nach eigener Aussage keinen Grund zu irgendwelchen Wechselgedanken.

Man kann getrost davon ausgehen, dass Robin seinen Weg mit der ihm eigenen Geradlinigkeit weitergeht. Jeder beim 1. FC Heiningen wünscht ihm dabei für die Zukunft viel Freude und Erfolg.

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_gudzevic
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • banner-ungerer-apotheken
  • banner6
  • banner7
  • cakmak-slider-unten
  • kurz-geruestbau
  • laquila_banner

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.