blackandyellow 1200

WINTERPAUSE

Regeneration ist beim Voralb-Club angesagt. Von M. O. Merz

Nach dem Auswärtssieg in Tübingen und der darauf folgenden Weihnachtsfeier am 1. Dezember begann für die Verbandsliga-Spieler des 1. FC Heiningen die verdiente Winterpause. FCHonline sprach mit Oliver Hrabar über die wichtige Erholungsphase.

hrabar 2018Head Coach Denis Egger wird am Ende des alten Jahres von seinem ausgiebigen Bade- und Erholungsurlaub auf den Philippinen zurück erwartet. Sein Co informierte uns derweilen über die Situation bei „Black&Yellow“: Dem Kader wurde bei der Verabschiedung in die Winterpause nahegelegt, erst mal komplett vom Fußball abzuschalten. Allerdings lauert mit den üblicherweise üppigen Festschlemmereien Gefahr: „Es sollten möglichst keine überflüssigen Pfunde den Körper belasten“, warnt Oli seine Schützlinge vor zu starker Gewichtszunahme. Hrabar fährt fort: „Der verantwortungsbewusste Spieler gleicht dies in Eigeninitiative mit Laufeinheiten aus.“ Natürlich sollte eine gute Portion Grundfitness erhalten bleiben. Ansonsten ist aber Ablenkung vom Fußballalltag und Entspannung angesagt.

Oli Hrabar blickt zufrieden auf die bisherige Saison zurück. Allerdings sieht er seine Mannschaft mit momentanen 22 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz noch lange nicht am Ziel der Vorgaben angelangt: „Ein flüchtiger Blick auf die Rangliste ist trügerisch“, meint der 37-Jährige und stößt damit ins gleiche Horn wie der Sportliche Leiter „Munde“ Funk unlängst in einem NWZ-Interview. In der Tat schaut es derzeit nach verschärften Abstiegsbedingungen in der Verbandsliga aus. Sowohl die Normannia aus Schwäbisch Gmünd als auch die TSG Backnang sind stark abstiegsgefährdet. Kehren beide von der Ober- in die Verbandsliga zurück, wird sich die Zahl derer, die am Saisonende den bitteren Gang in die Landesliga antreten müssen, vergrößern. So gesehen ist der punktemäßige Abstand zum Abstiegsrelegationsplatz trotz eines augenblicklichen siebten Ranglistenplatzes gering.

Sportchef Edmund Funk, der Trainerstab (Denis Egger, Oliver Hrabar, Heiko Ossner) die Teammanager (Claudio Belgiovine, Steffen Bantle), Betreuer Ralf Priemke und der Physiotherapeut Rafael Wollowski begrüßen den Kader am Montag, 13.01.19, um 19 Uhr zum Trainingsauftakt in der Vorbereitung auf die Fortsetzung der Rückrunde in der höchsten württembergischen Spielklasse. Fans und interessierte Beobachter sind nach der Opening-Einheit an diesem Abend zu einer lockeren und geselligen Talkrunde im Clubhaus eingeladen. FCHtv wird berichten.

Die Akteure absolvieren von da ab sieben schweißtreibende Wochen. Die harte Übungsarbeit wird von interessanten Testspielen mit einem bis jetzt noch nicht veröffentlichten Highlight am Ende unterbrochen. Das Ziel steht fest: Das Team soll am Samstag, 03.03, um 15 Uhr topfit beim Heimspiel gegen Calcio Leinfelden-Echterdingen an den Start gehen. Zu wünschen bleibt, dass Wettergott Petrus mit den Sportlern gnädig umgeht. FCHonline wird die User wie immer auf dem neuesten Informationsstand halten.

Wir wünschen allen einen adäquaten Übergang in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019!

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_gudzevic
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • banner-ungerer-apotheken
  • banner6
  • banner7
  • cakmak-slider-unten
  • kurz-geruestbau
  • laquila_banner

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok