blackandyellow 1200

HINTEN STEHT DIE NULL

Im ersten Test in der Wintervorbereitung gewinnt „Black&Yellow“ gegen das Landesliga-Spitzenteam aus Oberensingen mit 1:0. M. O. Merz

Denis Egger zeigte sich nach dem Spiel mit der Leistung seiner Männer zufrieden: „Es war ein erster Test, bei dem wir alle im Augenblick zur Verfügung stehenden Akteure einsetzen konnten.“ Ihm war es wichtig gegen den Landesligisten kein Gegentor zu kassieren.

11 Dogukan 500Natürlich hätte er sich über den einen oder anderen mehr erzielten Treffer gefreut. Gelegenheiten dazu erspielten sich die Egger-Männer mehrmals. Der gute Gegner verdiente sich aber auch das knappe Ergebnis mit konsequentem Einsatz.

Der Heininger Verbandsligist trat in den Halbzeiten mit zwei verschiedenen Teams an, die beide für den frühen Zeitpunkt der Vorbereitungsphase schon durchaus Potenzial erkennen ließen. „Wir legten in der bisherigen Vorbereitung viel Wert auf die Physis“, berichtete der 31-jährige Headcoach und fuhr fort: „Dafür gab es doch schon einige hoffnungsvolle Kombinationen zu sehen“.

Die Torspielersituation bereitet Sorgen: Im Augenblick ist nur einer der drei Keeper des Kaders einsatzbereit. Emre Tekin bestätigte den guten Eindruck, den der 26-Jährige bei seinen bisherigen Einsätzen in der aktuellen Saison hinterließ. Eine MRT-Untersuchung des Daumens seines Kollegen Marius Funk wird zum Wochenbeginn Aufschluss darüber geben, wie seine Verletzung weiterbehandelt wird. Wie man den 26-jährigen, „echten“ Heininger kennt, wird er alles daran setzen, baldmöglichst wieder zwischen den Pfosten stehen zu können. Torspieler-Youngster Niklas Kurz (18) hat Probleme im Knie und versucht mit ärztlicher Hilfe schnellstmöglich fit zu werden. Auch der lange vermisste Mittelfeldmotor Mike Tausch will demnächst wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Das goldene Tor gegen die Turn- und Sportvereinigung erzielte Dogukan Dogan. Über seinen sehenswerten Kunstschuss freute man sich besonders; fiel das Talent wegen einer langwierigen Verletzung doch die gesamte Vorrunde aus. Allerdings hielt man kurz nach seinem herrlichen Siegtor den Atem an: Der 20-Jährige Offensivspieler musste angeschlagen vom Feld. Nach „Dogus“ Auskunft am heutigen Montag kommt die Entwarnung: Es handele sich diesmal „nur“ um muskuläre Probleme, die hoffentlich relativ rasch behebbar sind.

Nach drei Trainingseinheiten in dieser Woche steigt am Samstag (15 Uhr) in der Voralb-Arena das zweite Übungsspiel. Zu Gast ist dann der Oberliga-Vizeherbstmeister Göppinger SV.

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • allmendinger
  • avia
  • banner-ungerer-apotheken
  • cakmak-slider-unten
  • donofrio
  • kurz-geruestbau
  • rees

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok