blackandyellow 1200

FUNK OPERIERT

Bei Marius Funk wurde am Dienstag ein Eingriff am rechten Daumen vorgenommen. Von M. O. Merz

Bereits um 13.26 Uhr meldete sich der Stammtorspieler des Voralb-Clubs bei seinen Teamkameraden: „OP gut überstanden.“ Auf Dienstag, 11 Uhr, war der handchirurgische Eingriff unter Vollnarkose anberaumt. Der ambulante Aufenthalt in der Göppinger Stauferklinik war am frühen Nachmittag beendet.

funk op 2020Das gerissene Seitenband des rechten Daumens wurde genäht. Hinzu kam die Fixierung des Knochens, bei dem Absplitterungen festgestellt wurden. In zehn Tagen werden die Fäden gezogen. Bis dahin ist die Hand ruhig gestellt.

Je nach Heilungsverlauf unterliegt der 26-Jährige nun einer Zwangspause von sechs bis acht Wochen, bevor er wieder seiner Passion zwischen den Torpfosten frönen kann. Marius hält sich aber im Mannschaftstraining bei den Feldspielern fit.

Heiko Oßner, der Heininger Torspielertrainer, zählt seinen Schützling und Kollegen bei „Heiko’s Torwartschule‘ zu den spieltechnisch besten Keepern der höchsten württembergischen Liga.

Alle wünschen dem sympathischen, auch wegen seiner kommunikativen Fähigkeiten zum Führungsspieler gereiften Torsteher, eine rasche Genesung!

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • allmendinger
  • avia
  • banner-ungerer-apotheken
  • cakmak-slider-unten
  • donofrio
  • kurz-geruestbau
  • rees

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok