blackandyellow 1200

1:1-UNENTSCHIEDEN

„Black&Yellow“ holte am Samstag beim VfL Sindelfingen einen Punkt. – André Kriks gleicht mit seinem zehnten Saisontreffer aus. Von M. O. Merz

Die Beobachter waren sich hinterher einig: In diesem Spiel war für den 1. FC Heiningen mehr drin. Die dominante Spielweise, vornehmlich in der ersten Hälfe, sowie die Majorität der Torchancen hätten in der Tat einen Dreier verdient. Aber Hand aufs Herz: Einen Punkt aus Sindelfingen entführt zu haben, kann sich angesichts der Erfahrungen in der Vergangenheit schon sehen lassen.

22 Kriks 500Zudem lässt es sich auf den gezeigten Leistungen bestens aufbauen. Blickt man in die nächste Zukunft, ist das vonnöten. Die jetzt anstehenden Partien gegen direkte Konkurrenten (Hofherrnweiler, Tübingen, Wangen, Neckarrems) sind im Wettbewerb um den Verbleib in der Verbandsliga nämlich allesamt eminent wichtig.

Jedenfalls verdienten sich die Egger-Männer auf dem Kunstrasen neben dem Sindelfinger Floschenstadion ein Gesamtlob: Da griff größtenteils ein Rädchen ins andere. Gelingt es künftig, das gegnerische Tor noch zielstrebiger anzugreifen, muss es einem um das Erreichen des Saisonziels nicht bange sein.

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • allmendinger
  • avia
  • banner-ungerer-apotheken
  • cakmak-slider-unten
  • donofrio
  • kurz-geruestbau
  • rees

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok