blackandyellow 1200

PRESSEKONFERENZ

Nach dem Verbandsliga-Spiel gegen den SSV Ehingen-Süd

Auf dem YouTube-Kanal des 1. FC Heiningen gibt es die Aufzeichnung der Pressekonferenz im Clubhaus. Fragen zum Match gegen Ehingen beantworten der Ehinger Trainer Michael Bochtler und Denis Egger, Head Coach des 1. FC Heiningen.

fch tv 500HIER DER LINK DIREKT ZUM VIDEO:
https://www.youtube.com/watch?v=uApyR7TmV0c

 

Der Voralb-Club informiert alle Interessierten stets umfassend:
-  Neben den Kurzinfos und Bildern auf der Facebook-Seite, dem Stadionmagazin „Vollpfosten“, das bei den Heimspielen kostenlos verteilt wird,  lesen Sie täglich frische NEWS  auf der Homepage von „Black&Yellow“.
-  Mit der FCH-APP ist man immer auf der Höhe des Geschehens (Hinweise zur APP gibt es hier auf der hp).
-  Zudem wird emsig an der Verbesserung der Bilder von den Spielen gearbeitet. Mittlerweile ist die direkte Spielübertragung in einem Live-Stream im Internet online (Demnächst hier: Spezielle Infos hierzu).

Viel Spaß dabei wünscht allen: Ihre FCHmedia

LETZTE INFOS

Vor dem Verbandsliga-Heimspiel gegen den SSV Ehingen-Süd

fch tv 500Donnerstagabend: Abschlusstraining vor dem Samstag-Match (14.30 Uhr). Danach: „Live aus dem Clubhaus“ mit Head Coach Denis Egger und Teammanager Steffen Bantle.

Brandheiße ‚last news‘ zum „Black&Yellow“-Kader. Jetzt im YouTube-Video „Live aus dem Clubhaus“:

ALLE FCH-FANS SIND MORGEN AM SAMSTAG DABEI: 
1. FC HEININGEN (VL- 9. Platz/18 Pkt.)  -  SSV EHINGEN-SÜD (VL- 7./21))

EHINGEN-SÜD KOMMT

Spannender Vergleich am Samstag um 14.30 Uhr

1. FC Heiningen gegen SSV Ehingen-Süd - so lautet die Paarung des Verbandsliga-Vorrundenfinales. In der Tabelle liegen die Kirchbierlinger mit drei Punkten mehr als der Voralb-Club zwei Ränge vor diesem. – FCHonline unterhielt sich mit dem „Black&Yellow“-Mittelfeldstrategen Mike Tausch über die Situation.

ehingenGerne blickt Tausch auf den Sieg in Albstadt am letzten Sonnabend zurück: „Es war ein schwieriges Spiel, das nur mit einer kämpferisch starken Teamleistung zu bestehen war. Wir haben das sehr gut gemacht und wurden durch Bennys sensationellen Freistoßtreffer am Ende zu Recht dafür belohnt.“ Der 25-Jährige weiß den Erfolg richtig einzuordnen: „Tabellarisch gesehen war der Dreier für uns wichtig. Wir distanzierten Albstadt, einen direkten Konkurrenten bei den Bemühungen um den Klassenerhalt, damit auf sechs Punkte.“

Am kommenden Samstag bietet sich gegen die Truppe von Trainer Michael Bochtler die Gelegenheit, einen weiteren Schritt in Richtung 'gesicherte Zone' zu machen. Der Ex-Profi des VfB Stuttgart erlebte im Heimspiel gegen Favorit Dorfmerkingen ein Wechselbad der Gefühle. Sein Team verspielte leichtfertig die großartig herausgespielte 5:1-Führung und musste sich am Ende mit einem Remis begnügen. So konnte sich der 43-jährige Übungsleiter über die Punkteteilung nicht wirklich freuen.

„Süd schoss in der Liga bisher schon 35 Buden; das sind die zweitmeisten“, weiß Tausch, „somit immerhin 15 Kisten mehr als wir - da liegt die Stärke des SSV. Sie kassierten aber drei Gegentreffer mehr.“  Aufgrund des Auswärtserfolgs war die Stimmung bei den Trainingseinheiten unter der Woche natürlich gut. „Wir wissen aber, dass es gegen Ehingen noch schwerer als zuletzt in Albstadt wird; ich schätze die Mannschaft spielstärker ein. Schaffen wir es, zu unserer alten Heimstärke zurückzukehren und hiermit wieder einmal ein Ausrufezeichen zu setzen, wäre in der Tat alles möglich“, schaut der ehemalige Weilheimer respektvoll, aber durchaus zuversichtlich, auf die anstehende Herausforderung in der Voralb-Arena. Vor allem sollte die Defensive den Plan ihrer Trainer Egger und Hrabar umsetzen: Es gilt dabei, die schnellen Umschaltaktionen der Gäste zu unterbinden, damit die Torfabrik der „Pfarrei-Kicker“ nicht ins Laufen kommt.  

Mike Tausch hofft wieder auf einen zahlreichen Support, so wie er ihn mit seinen Teamkameraden erfreulicherweise auf der Zollernalb erlebte. „Das hilft einem als zusätzliche Motivation“, bemerkt er dazu. Ob ihm die FC-Fans diesen Wunsch wohl erfüllen?

Samstag, 24.11.2018 – 14:30 Uhr – Voralb-Arena im Heininger Sportpark – Verbandsliga, 15. Spieltag

1. FC HEININGEN - SSV EHINGEN-SÜD

„BLACK&YELLOW“ ON TOUR

Busfahrt nach Tübingen zum letzten Spiel des Jahres

Nächste Woche am Samstag, 01.12., haben Interessenten die Gelegenheit, mit unserem Team zum Auswärtsspiel nach Tübingen zu reisen.

FCH ontour 250Am 16. Spieltag der Verbandsliga Württemberg gastiert der 1. FC Heiningen bei der TSG Tübingen. Das erste Rückrundenmatch der Saison 2018/19 wird um 14 Uhr in der Universitätsstadt angepfiffen.

Abfahrt an der Voralbhalle:    11.00 Uhr.

Reservierungen per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nach der Rückkehr aus Tübingen steigt im Clubhaus die Weihnachtsfeier des FCH-Verbandsligakaders und der Frauenmannschaft.

AUSWÄRTSSIEG

Heininger Fans bejubeln drei Punkte in Albstadt

In einer umkämpften Verbandsliga-Auseinandersetzung zwischen dem FC 07 Albstadt und dem Aufsteiger 1. FC Heiningen waren die Gäste über weite Strecken das aktivere Team. Somit verdiente sich der Voralb-Club den knappen Sieg: Benny Kern sicherte „Black&Yellow“ den Dreier mit einem herrlichen Last-Minute-Kunstfreistoß.

fans albstadtNicht wenige FCH-Anhänger fanden den Weg auf die Hohenzollernalb. Sie bereuten ihren Ausflug nicht; erlebten sie doch eine spannende Partie mit einem Happy-End für ihre Mannschaft. Freilich hatten die Gastgeber mehrfach die Gelegenheit, ihrerseits zu mehr als einem Torerfolg zu kommen.

Allerdings hilft das Jammern über die ausgelassenen Chancen hinterher wenig. Es ist eine Binsenweisheit: Fußball ist ein Ergebnissport. Der 1. FC Heiningen stellte an diesem Tag das effektivere Team. Dafür investierten die Egger-Männer über weite Strecken der Begegnung deutlich mehr als die Heimmannschaft. Ex-Profi Benny Kern zeichnete am Ende dafür verantwortlich, dass sich die schwarzgelbe Truppe auch belohnte.

Ist der FC 07 nun ein schlechter Verlierer, wenn der Moderator in der Pressekonferenz nach dem Match den Einwand des FCHonline-Vertreters unkommentiert abschmettert und im Nachhinein diese Sequenz aus dem YouTube-Video schneidet? Jedenfalls ist dies ein peinlicher Fauxpas:  Als Gastgeber sollte man der Gästeleistung schon etwas mehr Respekt zollen – auch auf der Zollernalb. Die Freude über den verdienten Erfolg wird dadurch jedoch keineswegs geschmälert.

The Trend is your friend: Hoffen wir auf einen weiteren Leistungsanstieg des Aufsteigers im Heimspiel am nächsten Samstag gegen die bärenstarken Kicker des SSV Ehingen-Süd.        

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_gudzevic
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • banner-ungerer-apotheken
  • banner6
  • banner7
  • cakmak-slider-unten
  • kurz-geruestbau
  • laquila_banner

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok