blackandyellow 1200

ACHTUNGSERFOLG

Unseren Mädels gelingt eine kleine Überraschung gegen Oberligisten.

Beim Hallenturnier in Ruit zeigten unsere B-Juniorinnen, dass sie auch gegen höherklassige Teams durchaus mithalten können.

b juniorinnen weilheimIm ersten Gruppenspiel gegen den späteren Turniersieger vom Karlsruher SC zeigte die Mannschaft noch viel zu viel Respekt vor den scheinbar übermächtigen Gegnerinnen und war vor allem im Defensivverhalten immer einen Schritt zu spät. Daher war die klare 0:4-Niederlage auch verdient. Das Trainerteam war aufgrund dieser Auftaktpleite doppelt enttäuscht: Da sowohl Timo als auch Eigi bekennende VfB-Stuttgart-Fans sind, war ihre Vorgabe an die Mädels, wenigstens ein Tor gegen den "Erzrivalen" zu erzielen, doch leider wurde dieses Ziel verpasst.
So ging es ins nächste Spiel gegen den Bezirksligisten aus Nellingen und hier zeigte die Mannschaft allen in der Halle, was sie wirklich drauf hatten: Mit großem Siegeswille wurde um jeden Millimeter gekämpft und man ging sogar nach einer schönen Kombination durch Tabea in Führung. Diese verteidigte man bis knapp vor Spielende, als man den unglücklichen Ausgleich hinnehmen musste. Dennoch war der erste Erfolg schon erreicht und das Team hatte Lust auf mehr.
Nun ging es gegen die bestens bekannte Truppe aus Faurndau, welche drei Ligen darüber in der höchsten Juniorinnen-Liga, der Oberliga, spielt und gerade erst den Titel des Hallenbezirksmeisters gewonnen hatte. Doch sie hatten die Rechnung ohne unsere Schwarz-Gelben gemacht: Von Anfang an rollte der Ball nur in Richtung des Faurndauer Tors und Chance um Chance wurde erspielt. Nach einer tollen Ablage war es Janine, die mit einem fulminanten Rechtsschuss aus dem Rückraum die 1:0-Führung erzielte. Und nur wenige Sekunden später fiel auch schon der nächste Treffer. Eine einstudierte Eckball-Variante führte zum 2:0 Treffer durch Tabea. Dies war auch der Endstand und die Freude war verständlicherweise riesig.
Leider ließen dann Kraft und Konzentration nach: Im vermeintlich leichtesten Gruppenspiel gegen den TB Ruit 2 dachte man wohl, der Sieg gelänge mit links und prompt war das Endergebnis 0:1. Und auch im Platzierungsspiel um Platz 5 und 6 zog das Team am Ende den Kürzeren gegen die starken B-Juniorinnen des SV Göppingen.
Dennoch lautet das Fazit ganz klar: Ein toller Erfolg unserer Mädchen, die sich gegen weitaus höher spielende Mannschaften wacker geschlagen haben.

Es spielten: Sophia Edenhofner als richtige TorSpielerin, Sophia Nagel und Charlotte Hunger als aggressive Defensivspielerinnen; Janine Sengül, Charlotte Hölzli, Emily Schubert und Franziska Seltmann als nimmermüde Kreativzentrale; Emely-Jo Kieler und Tabea Kühnrich als Torjägerinnen.

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_gudzevic
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • banner-ungerer-apotheken
  • banner6
  • banner7
  • cakmak-slider-unten
  • kurz-geruestbau
  • laquila_banner

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok