blackandyellow 1200

E-JUNIOREN TURNIERSIEGER

FCH-Kids entführen den Pott aus Rechberghausen

Am letzten Sonntag bestritten die E-Junioren des 1. FC Heiningen ihr erstes Sommerturnier. Die Schützlinge der Trainer Ivica, Davor und Timo schlugen sich prächtig. Am Ende jubelte man über den Triumph: Holten die kleinen „Black&Yellows“ doch ungeschlagen den Titel.

E-Junioren-Rechberghausen-14-2Das Turnier wurde in zwei Gruppen, mit jeweils fünf Mannschaften ausgetragen. Die Gruppensieger bestritten das Finale. In der Gruppenphase besiegten die Schwarz-Gelben den FC Rechberghausen 2, den FTSV Kuchen 2 und den TSV Schlechtbach. Gegen den FC Eislingen erkämpften sich die Heininger Jungs ein torloses Remis.

Somit stand man im Endspiel gegen den FC Rechberghausen. Diesen Titel wollte man den Gastgebern nicht überlassen. Mit einer ausgezeichneten Leistung gewannen unsere kleinen Helden das Finale verdientermaßen mit 2:0-Toren. FCH-Online gratuliert zu diesem Erfolg.


E-Junioren-Rechberghausen-14


Für den FCH liefen auf:
Jonas, Noah, Marco, Patrick, Antonio und Kevin

Am kommenden Samstag, 05.07.14, steigt das STAREN-TURNIER in Heiningen.
Natürlich versuchen die Junioren-Fighter des Voralb-Clubs mit aller Kraft den Pokal zuhause zu behalten.

HALLENKREISMEISTERSCHAFT

Finale des Bezirks Neckar/Fils in Böhmenkirch

Dazulernen durften die E-Junioren von „Black&Yellow“ bei den Kreismeisterschaften in der Halle. Für den jüngeren Jahrgang war es schon ein großer Erfolg das Finale in Böhmenkirch zu erreichen. Ehe man sich versah, waren die ersten Spiele der Jungs des Trainertrios Ivica/Davor/Timo Ascherl verloren. Ein positiver Lerneffekt zeigte sich in den beiden abschließenden Partien.

hallenmeisterschaftMit riesiger Begeisterung und wohl zu großem Respekt starteten unsere Kids frühmorgens in das Finalturnier. Gegen den ersten Gegner, FC Uhingen, agierten sie übernervös und fanden nicht ins Spiel: 0:2 war das Ergebnis. Leider lief es gegen den FC Donzdorf nicht viel besser. Wiederum verlor man mit diesem Resultat. In der dritten Partie gegen den Göppinger SV ging dann alles schief. Verdientermaßen kassierten die Heininger sechs Volltreffer.

Jetzt hatte man in den beiden letzten Begegnungen nichts mehr zu verlieren. Als es um Nichts mehr ging, begannen die Voralb-Kids Fußball zu spielen. So hatte man den Jahrgang 2003 des

FC Eislingen am Rande einer Niederlage. Nur, ein Tor wollte nicht fallen. Es kam, wie es kommen musste: Sekunden vor Schluss gelang dem FCE der 1:0-Siegtreffer. Erst im letzten Match, gegen den jüngeren FCE-Jahrgang, zeigten die „Mini-Black&Yellows“ endlich richtig was sie eigentlich drauf haben und gewannen mit einer guten Leistung 2:0. Ende gut, alles gut – viel dazugelernt und sich mit einem Sieg verabschiedet; so lautete das Fazit des FCH.

Die Verantwortlichen wollen es nicht versäumen, sich beim Ausrichter in Böhmenkirch für die Organisation einer tollen Veranstaltung zu bedanken.

KIDS SCHLEMMEN

E-Junioren in der „Linde“

Tolle Geste des neuen Wirts der Heininger „Linde“: Einladung an die E-Junioren des FCH zum Gyros-Essen. Die „Mini-Black&Yellows“ freuten sich und ließen sich fürstlich verwöhnen.

GasthausLINDEDie E-Junioren haben ein erfolgreiches Fußballjahr hinter sich. Zum Abschluss freuten sie sich über eine ganz besondere Einladung. Die Wirtsleute des Gasthauses Linde, Moni und Janni Kyriakidis, luden die Schützlinge von Davor, Ivica und Timo Ascherl zum Essen ein.

Die Familie Kyriakidis führt seit Kurzem das Heininger Gasthaus in der Lindenstraße.







E-JuniorenESSENDie E-Junioren genossen sichtlich das leckere Gyros-Essen und freuen sich auf ein baldiges Wiedersehen in der „Linde“. Der 1. FC Heiningen bedankt sich auf diesem Wege bei dem netten Pächterehepaar für die gute Idee und wünscht ihnen alles Gute und viel Erfolg.

ERFOLG DER E-JUNIOREN

Endrunde der Hallenkreismeisterschaft erreicht

Die E-Junioren des 1. FC Heiningen starteten erfolgreich in die Hallensaison. Die kleinen „Black&Yellows“ freuen sich über das Erreichen der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft. Glückwunsch an das Team des Trainertrios Davor, Ivica und Timo Ascherl!

e-junioren-13 14Nach zwei Qualifikationsturnieren mit jeweils vier Begegnungen in Uhingen war der Erfolg unter Dach und Fach. Man schaffte die Teilnahme beim Finale der Hallenkreismeisterschaften. In der ersten Runde setzten sich die FCH-Talente gegen den TSV Bad Boll II, den FSV Uhingen II und den FC Uhingen II durch. Lediglich die SG Sparwiesen/Albershausen ließ die kleinen „Staren“ nochmals zittern.

Qualifiziert als einer der besten Zweitplatzierten legten unsere Jungs in der zweiten Runde richtig los und zeigten eindrucksvoll, was sie drauf haben. Mit sicheren Siegen über FC Eislingen II, TG Böhmenkirch und TB Holzheim, sowie einem Remis gegen TG Reichenbach war der Einzug in die Endrunde perfekt.

Das Finalturnier der Hallenkreismeisterschaft steigt am 18.01.14 in Böhmenkirch. Man darf gespannt sein, wie sich die aufgeweckten Kids von Timo, Davor und Ivica in der Endrunde schlagen. Wir drücken die Daumen für ein erfolgreiches Abschneiden, als Belohnung für ihren vorbildlichen Trainingsfleiß.

JUNIOREN INITIATIVE

Neues Konzept bringt Jugend nach vorne

Der ganz normale Wahnsinn geht beim FCH weiter. Er setzt sich jetzt in der Jugendabteilung fort. Dahinter stecken gewaltige Anstrengungen, um auch im Juniorenbereich erfolgreich zu werden. So engagierte man für die neue Saison sage und schreibe 16 neue Jugendtrainer. Allesamt hochkarätige Fachleute.

neue-trainer-250Bei den Aktiven des  1.FC Heiningen  boomt es seit Jahren. Sportliche Erfolge in Serie sind eindrucksvolle Beweise dafür. Zuletzt konnte der Aufstieg der Zweiten gefeiert werden. Das Landesliga-Team schaffte als Neuling die Vizemeisterschaft und wäre um ein Haar in die oberste württembergische Spielklasse, die Verbandsliga, aufgestiegen. Dieses Ziel soll kurzfristig angepeilt werden.

Nun erfasst der „Wahnsinn“ auch die Jugend des Voralb-Clubs. Die „Staren“ arbeiten am Unterbau. Der Nachwuchs wird intensiv gefördert. Für die Junioren stehen in der neuen Saison zwölf Trainer zur Verfügung. Gestandene Experten mit C- bis A-Lizenzen. Hinzu bringen Ex-Profis ihr Fachwissen in die Trainingsarbeit ein. Dazu kommen noch zwölf Spieler aus dem Landesliga-Kader, plus zwei Torspielertrainer. Da ist also professionelle Arbeit angesagt. Ganz zum Wohle der Entwicklung der Jugend. 

Ein absolutes Highlight ist die Verbindung zu „TOP-Q“, der vollkommen neu konzipierten Talentförderungs-Akademie. Mit hochqualifizierter Schulungsarbeit entstehen somit ideale Trainingsmöglichkeiten. Perfekte Bedingungen für eine optimale Ausbildung sind vorhanden. Der Wahnsinn beim FCH findet bei der Jugend seine Fortsetzung. Der Erfolg ist programmiert.
Durch ständige Fortbildung werden die Jugendcoaches mit in- und externen Maßnahmen auf dem modernsten Stand der Trainingslehre gehalten. So wird professionelle Qualität garantiert.

Beim  1.FC Heiningen  hofft man auf reges Interesse. Kids  (Bambini bis F-Junioren) kommen am Mittwoch, den 24. Juli, um 17 Uhr vorbei.

Oder: Einfach beim Jugendleiter Andreas Eiglmaier (0176 303 044 96) anrufen. Er steht für Infos jederzeit gerne zur Verfügung.

Wichtiger Termin:   Mittwoch, 24. Juli 2013, 17 Uhr
  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_gudzevic
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • banner-ungerer-apotheken
  • banner6
  • banner7
  • cakmak-slider-unten
  • kurz-geruestbau
  • laquila_banner

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok