blackandyellow 1200

SPONSORVORSTELLUNG

Unser Premium-VIP-Sponsor: S E T Spedition & Logistik

Weiter geht die Serie „SPONSOR IM BLICKPUNKT“ in unserem Stadionmagazin, das auch online gelesen werden kann. In der „Vollpfosten“-Ausgabe Nr. 95 ist die S E T Spedition & Logistik aus der Göppinger Kuhnbergstraße an der Reihe. Der Premium-VIP-Sponsor des 1. FC Heiningen betreibt auch eine Niederlassung in der Eislinger Straße in Salach.

SET LKWDer leistungsfähige Partner rund um die Themen Spedition, Logistik und Warehousing verfügt über eine langjährige Erfahrung in diesen Bereichen; blickte man doch schon im Jahr 2016 auf 20 Jahre erfolgreiches Wachstum zurück. Schon 2013 zählte das prosperierende Unternehmen 50 Mitarbeiter; der Fuhrpark war bis dahin auf 30 Fahrzeuge angewachsen.
In Göppingen stehen 4.000 qm beheizbare Lagerfläche mit Hochregalen und als Umschlagsfläche zur Verfügung. Die betriebsinterne Meister-Werkstatt ist auch für Fremdfahrzeuge geöffnet.

Bei S E T Spedition & Logistik garantiert ein perfekt eingespieltes Team die zuverlässige und professionelle Zusammenarbeit. Hochqualifiziertes Fachpersonal sorgt stets für eine tadellose Abwicklung.

Auch beim Heininger Voralb-Club legt man großen Wert auf ein gut eingespieltes Team. Darüber hinaus ist die SET - Philosophie mit der des FCH kongruent.                                                                 

Beim 1. FC Heiningen ist man stolz darauf, den erfolgreichen Partner an der Seite zu haben. Herzlichen Dank für die fruchtbare, jederzeit sehr angenehme Zusammenarbeit und das freundschaftliche Verhältnis!


Bitte lesen Sie ausführlich: Stadionmagazin „Vollpfosten“, Ausgabe 95, Seite 25 (hier gehts direkt zur Ausgabe)

UNSER HAUPTSPONSOR

Vorstellungsserie im Stadionmagazin „Vollpfosten“

In der 94. „Vollpfosten“-Ausgabe startete die Reihe ‚SPONSOR IM BLICKPUNKT‘.  In lockerer Folge wird in dem Magazin, das bei Heimspielen kostenlos abgegeben wird, jeweils ein Sponsor des Voralb-Clubs vorgestellt. Den Anfang machte die KURZ GERÜSTBAU GMBH. Das derzeitig 32-seitige Heft informiert in jeder Ausgabe brandaktuell über das Geschehen beim 1. FC Heiningen. Ausführlich wird stets über „Black&Yellow“ in der höchsten württembergischen Liga berichtet. Daneben belegen das FRAUENTEAM und die JUNIORENNEWS eine feste Seite.

Sponsor KurzDen Anfang machte die Redaktion mit der Vorstellung des Hauptsponsors: Die KURZ GERÜSTBAU GMBH hat einen maßgeblichen Anteil am rasanten sportlichen Aufstieg der Mannschaft in den letzten Jahren. Im Heft wird darauf hingewiesen, dass der Geschäftsführer Martin Kurz das im Jahr 1980 von seinem Vater gegründete Unternehmen zu einer beachtlichen Größe führte. Der umtriebige Unternehmer passt kongenial zum FCH. Als Trikotsponsor ist die Firma auch in der Außendarstellung des Fußballklubs omnipräsent.  Die Erkenntnis, gemeinsam stark sein zu können, verbindet den Förderer mit den Werten des Vereins: Zuverlässigkeit und partnerschaftliche Zusammenarbeit gehören gleichermaßen zur Philosophie der KURZ GERÜSTBAU und des FCH. Ein Foto des „Black&Yellow“-Teams vor dem schmucken Neubau des Heininger Gerüstbauers durfte bei der Vorstellung natürlich nicht fehlen. Ein herzlicher Dank an Martin und seine Gattin, die sich in vorbildlicher Weise auch persönlich im Verein engagieren, beschließt den Bericht.

Im „Vollpfosten“ Nr. 95, der zum Heimspiel am 27. Oktober gegen den momentanen Tabellenzweiten Rutesheim erscheint, ist der Premium-VIP-Sponsor S E T–SPEDITON & LOGISTIK an der Reihe. Übrigens besteht jeweils einen Tag vor den Spielen online die Möglichkeit, im Stadionheft zu stöbern. Den Link gibt es jeweils auf der Vereinshomepage oder bei Facebook (www.1-fc-heiningen.de oder www.facebook.com/1.FCHeiningen).

GEMEINSAM STARK

Hand- und Fußballer gehen neue Wege

Bürgermeister Norbert Aufrecht kann zu Recht stolz auf seine Sportvereine sein:  Heiningen ist eine weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannte Sportgemeinde. Dazu tragen die Erfolge des TSV sowie des 1. FC, die jeweils in ihrer Sportart ländleweit Furore machen, ein gerüttelt Maß bei. Für die notwendige Zuschauerresonanz bei den Heimspielen werben nun Handballer mit Fußballern gemeinsam.

fc tsv werbungKeine Frage: Die Voralbgemeinde ist traditionell ein bekannter Handballstandort, so wie der Nachbar Göppingen eine international Aufmerksamkeit erregende Handballstadt ist. In Heiningen sorgt die Handballabteilung des TSV 1892, in der Kreisstadt die des FRISCH AUF, für den Bekanntheitsgrad und den unschätzbaren Imagegewinn.

Seit einer Dekade erleben wir nun den gleichermaßen rasanten wie imposanten sportlichen Aufstieg des Voralb-Clubs 1. FC Heiningen 1957, der zuletzt schon zum zweiten Mal in die Beletage des württembergischen Fußballs aufgestiegen ist. Geht es um die Gunst der Zuschauer, sehen sich die „Staren“ und „Black&Yellow“ keineswegs als Konkurrenten in der rund 5150 Einwohner zählenden Gemeinde am Fuße der Schwäbischen Alb. So gehen z.B. beide Vereine derzeit gemeinsame Wege in der Ankündigung ihrer Spieltermine. Plakate an den Ortseingängen, die über die Heimspiele beider Vereine informieren, sind der behände Beweis.

Die Eintracht im Heininger Voralb-Sportpark trügt nicht:  Zwischen den ambitionierten Hand- und Fußballern besteht keine Rivalität; vielmehr lädt man sich gegenseitig in freundschaftlicher Verbundenheit zu besonders herausragenden Spielen ein. Man fühlt sich unter Sportlern in der Gemeinsamkeit wohl, drückt sich gegenseitig die Daumen für den Erfolg. Und das ist gut so – auch im Sinne der Gemeinde Heiningen.

HERZLICHE EINLADUNG

zum Vereinsabend am 12. Mai ab 18 Uhr

Alle Mitglieder, Freunde und Gönner sind am Samstag, den 12. Mai d. J., ganz herzlich in unser neues Clubhaus im Krautgarten eingeladen.

h url 500Bei einem geselligen Vereinsabend geht es um die diesjährigen Mitgliederehrungen des 1. FC Heiningen. Selbstverständlich ist mit der Bewirtung des Vereinsheims für Ihr leibliches Wohl bestens gesorgt.

Wir freuen uns auf einen wunderschönen Abend im hoffentlich großen Kreis der FCH-Familie.

Samstag, 12.05.2018 – 18:00 Uhr – Clubhaus des 1. FC Heiningen im Krautgarten

Vereinsabend mit Mitgliederehrungen 2018 - Link zum Flyer

EHRUNG FÜR HERBERT REES

Der Ehrenvorstand des 1. FC Heiningen ist Bezirkssieger

Seit Jahrzehnten engagiert sich der ehemalige Vorsitzende Herbert Rees beim Voralb-Club. Für seine ehrenamtliche Arbeit wurde er vor dem Landesliga-Punktspiel am Freitagabend ausgezeichnet.

rees club100Herbert Rees begleitete in seiner 41-jährigen Vereinsmitgliedschaft schon viele wichtige Posten beim FCH. In seine Amtszeit als Vorsitzender fielen der Bau des Kunstrasenplatzes und der kometenhafte sportliche Aufstieg bis in die Landesliga. Bleibende Verdienste erwarb sich der heute 61-Jährige u.a. beim Bau des schmucken Clubhauses.

Vor dem Topspiel der beiden Landesliga-Tabellenführer FC Heiningen und TSGV Waldstetten (4:1) nahm Herr Harald Kuhn für den Württembergischen- und den Deutschen Fußballverband die Ehrung vor. Herbert Rees ist jetzt auch Mitglied im ‚Club 100 des DFB‘.
Auch der Verein sollte nicht leer ausgehen. Herr Kuhn überreichte zwei nagelneue Mini-Tore und 5 Adidas-Spielbälle.

Herzlichen Glückwunsch an den Jubilar!

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_gudzevic
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • banner-ungerer-apotheken
  • banner6
  • banner7
  • cakmak-slider-unten
  • kurz-geruestbau
  • laquila_banner

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok