blackandyellow 1200

1. FC Heiningen - VfB Neckarrems

1. FC Heiningen - VfB Neckarrems 4:0

Der FC verliert sein Heimspiel gegen den VfB Neckarrems mit 0:4. Die Niederlage fiel jedoch zu hoch aus.

fch neckarremsDie Partie zwischen dem Tabellenvierten FC Heiningen und dem Zweiten der Fußball-Verbandsliga, dem VfB Neckarrems, konnte den Erwartungen nicht ganz gerecht werden. Nach anfänglichem Abtasten mit leichten Vorteilen für den Gastgeber kam die kalte Dusche für die Heininger bereits in der zehnten Minute. Ein langer Abstoß der Platzherren landete beim Gegner, der einen Pass über die aufgerückte und schlecht postierte Heininger Abwehr spielte, der bei Torjäger Nes Kenniche landete, der mutterseelenalleine auf das Heininger Tor zulaufen und eiskalt zum 0:1 verwandeln konnte.

Wie Fehler in der Verbandsliga bestraft werden, bekam der Gastgeber in der 39. Minute zu spüren. Der FCH ließ VfB-Abwehrspieler Yannick Bartmann über 50 Meter allein auf das Tor zulaufen. Mit einem überragenden Abschluss in den Torwinkel ohne jegliche Chance für Torhüter Marius Funk traf er zum 0:2. In der 44. Minute kam zum Unvermögen auch noch Pech dazu. Ein Abpraller nach Freistoß von Neckarrems landete direkt vor den Füße von Viktor Ribeiro, der keine Mühe hatte, zum Halbzeitstand von 0:3 zu erhöhen.

Trotz dieses deutlichen Ergebnisses war Heiningen keineswegs gewillt, diese Partie herzuschenken und war um eine Ergebniskorrektur bemüht. Nicht hilfreich war jedoch die gelb-rote Karte für Dominik Mader in der 62. Minute nach seinem zweiten  Foul in diesem Spiel.

Dass an diesem Tag auch das Glück nicht auf Seiten der Heininger stand, wurde deutlich, als in der 62. Minute nach einer Flanke von Benjamin Kern der Kopfball von Gianluca D’Onofrio am Pfosten landete und nicht im Tor. Weitere Chancen in der 68. Minute durch Lennart Zaglauer oder in der 72. Minute durch Robin Reichert konnten nicht genutzt werden.

Trotz allen weiteren Bemühungen der Heininger wollte ein Anschlusstreffer jedoch nicht mehr gelingen – ganz im Gegenteil: Die Gastgeber mussten in der 85. Minute durch den Neckarremser Torjäger Kenniche nach einem Konter einen weiteren Gegen­treffer zum Endstand von 0:4 hinnehmen.

Insgesamt fiel die deutliche Niederlage für den Aufsteiger zu hoch aus. Für den FC Heiningen gilt es nun, diese Schlappe in Ruhe zu analysieren, die Fehler anzusprechen und zu versuchen, sie beim nächsten Spiel abzustellen.

FC Heiningen: Funk – Kern, Maglio, Mader, D’Onofrio (68. Gromer), Klack (68. Sanyang), Reichert, Tausch, Kriks (86. Gümüssü), Zaglauer, Hölzli (75. Lissner).

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_gudzevic
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • banner-ungerer-apotheken
  • banner6
  • banner7
  • cakmak-slider-unten
  • kurz-geruestbau
  • laquila_banner

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok