blackandyellow 1200

FV Olympia Laupheim – 1. FC Heiningen

FV Olympia Laupheim – 1. FC Heiningen 2:2(2:1)

Personell gebeutelte Heininger erkämpften sich einen verdienten Punkt in Laupheim.

tauschAm Morgen vor dem Spiel in Laupheim erreichten das Trainerteam noch drei gesundheitsbedingte Absagen, wodurch der Tross mit lediglich 14 Spielern die Reise nach Laupheim antrat. Trotz der personellen Not ging der FCH mit dem Ziel ins Spiel, etwas aus Laupheim mitzunehmen. Diesem Vorhaben nahm der FV Olympia bereits in der sechsten Minute etwas Wind aus den Seglen. Nachdem Suwaibu Sanyang einen Rückpass zu kurz gespielt hatte, brachte er seinen Gegenspieler zu Fall. Der Unparteiische entschied sofort und korrekt auf Strafstoß und verwarnte Sanyang mit der Gelben Karte. Ivan Vargas Müller trat an und verwandelte den Foulelfmeter souverän. Die Gäste zeigten sich keineswegs geschockt und hielten gut dagegen. In der 18. Minute zirkelte Benjamin Kern einen Freistoß von der rechten Außenbahn vors Tor. André Kriks kam frei zum Kopfball und versenkte das Leder zum Ausgleich gegen die Laufrichtung von Keeper Julius Lense in den Maschen. Von nun an entwickelte sich ein agiles Spiel mit wenigen klaren Torchancen. Auf beiden Seiten war zumeist im Strafraum Schluss. Gegen Ende des ersten Durchgangs machten die Hausherren dann aber nochmal Druck und drängten auf die Führung, die dann Sekunden vor dem Halbzeitpfiff auch gelang. Simon Dilger bekam im Heininger Strafraum viel zu viel Platz und nutzte diesen zur 2:1-Pausenführung.

Der FCH startete besser in die zweiten 45 Minuten und hätte bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff den Ausgleich erzielen müssen, doch der Kopfball von Mike Tausch verfehlte sein Ziel um Haaresbreite. Besser machte es Dominik Mader in der 50. Spielminute, als er einen Foulelfmeter routiniert zum 2:2 einschob. Dem Strafstoß ging ein Foul an Lennart Zaglauer nach schöner Einzelaktion voraus. Direkt nach dem Treffer war die Partie für Heiningens Schlussmann Marius Funk beendet. Nachdem ihn bereits im ersten Durchgang muskuläre Beschwerden plagten, ging es nicht mehr weiter. Für ihn kam Ruben Olmo-Godoy ins Spiel, der noch eine tragende Rolle im Spiel einnehmen sollte. Beide Teams versuchten im weiteren Spielverlauf aus einer geordneten Defensive zum Erfolg zu kommen. Die Anzahl der klaren Torchancen war somit nicht all zu hoch, doch wenn eines der Teams dann mal vor das gegnerische Tor kam, wurde es gefährlich. Laupheims Julian Haug stieg bei einem Eckball am höchsten und setzte seinen Kopfball nur ganz knapp über den Querbalken. Auf Seiten der Heininger wurde André Kriks nach einem schönen Spielzug durch die Schnittstelle geschickt. Im Zentrum verpasste Dominik Mader seine Hereingabe und Kevin Gromer setzte den zweiten Ball über den Fangzaun. Max Hölzli setzte einen Abschluss nach schöner Einzelleistung ans Außennetz. Die Hausherren sorgten beim Anhang der Gäste in der Schlussphase gleich zweimal für beinahen Atemstillstand. In der 88. Minute pennte die Heininger Hintermannschaft bei einem Freistoß und drei Laupheimer machten sich auf den Weg Richtung Tor. Im letzten Moment kam Suwaibu Sanyang angerauscht und klärte. Bei einer Ecke in der Nachspielzeit reagierte Ruben Olmo-Godoy bei einem Kopfball aus kürzester Distanz hervorragend und entschärfte die Situation. Somit blieb es am Ende beim leistungsgerechten 2:2-Unentschieden mit dem sich beide Teams anfreunden konnten.

FV Olympia Laupheim: Lense, Topolovac, Biesinger, Haug, Nikolic, Schrode, Hegen, Vargas Müller (87. Ness), Steinle, Filho (75. Dürr), Dilger (46. Hanisch)

1. FC Heiningen: Funk (51. Olmo-Godoy), Hölzli, Gromer (86. Egger), Reichert, Kern, Tausch, D'Onofrio (72. Ruther), Sanyang, Klack (46. Mader), Kriks, Zaglauer

Tore: 1:0 Ivan Vargas Müller (6. Foulelfmeter), 1:1 André Kriks (18.), 2:1 Simon Dilger (44.), 2:2 Dominik Mader (50. Foulelfmeter)

Schiedsrichter: Manuel Mahler (Bietigheim)

Zuschauer: 200

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_gudzevic
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • banner-ungerer-apotheken
  • banner6
  • banner7
  • cakmak-slider-unten
  • kurz-geruestbau
  • laquila_banner

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok