blackandyellow 1200

1. FC Heiningen – SV Breuningsweiler

1. FC Heiningen – SV Breuningsweiler 2:3(0:2

Der FCH verliert trotz toller Aufholjagd mit 2:3 gegen den Tabellenletzten vom SV Breuningsweiler.

fch breuningsweiler„Quo vadis, 1. FC Heiningen“ lautete die Überschrift im Vorbericht auf die Partie gegen das Tabellenschlusslicht. Nach der schlechten Leistung heißt die bittere  Antwort: Abstiegskampf. Die Partie hätte für die Hausherren nicht schlechter beginnen können. Bereits nach drei gespielten Minuten zeigte der Unparteiische John Bender auf den Punkt. Samuel Lopes Silva wollte den Ball klären und erwischte dabei seinen Gegenspieler. Den fälligen Strafstoß versenkte Stefano Costa sicher zur frühen Führung. Die Hausherren fanden nur schwer ins Spiel und ließen immer wieder gefährliche Situationen für Breuningsweiler zu. In der 20. Und 24. Minute tauchte Christian Mayer im Gefahrenbereich auf und kam jeweils zum Abschluss. Einmal parierte Funk und einmal half dem FCH der Querbalken. Auch auf Seiten der Hausherren gab es zwei Einschussmöglichkeiten, doch sowohl Kevin Gromer, als auch Lennart Zaglauer scheiterten am schlecht eingestellten Visier. Nach 25 Minuten konnten die Gäste dann bereits zum zweiten Mal jubeln. Roland Teiko war nach einem Heininger Ballverlust auf Höhe der Mittellinie auf und davon, umkurvte Marius Funk und schob zur 0:2-Führung ein. Die beste Chance zum Anschlusstreffer vergaben Kevin Gromer und Lennart Zaglauer in einer Doppelchance. Zunächst parierte Breuningsweilers Schlussmann  Adem Labem im Direktduell gegen Kevin Gromer und auch beim Nachschuss von Lennart Zaglauer war er auf dem Posten. Somit ging der FCH mit dem 0:2-Pausenrückstand in die Kabine.

Für die zweiten 45 Minuten hat sich Black&Yellow einiges vorgenommen. Mit André Kriks und Silas Klack kamen gleich zwei eigentliche Stammkräfte in die Partie. Es dauerte jedoch knappe 20 Minuten, ehe der erlösende Anschlusstreffer fiel. André Kriks setzte sich mit viel Willen durch und legte ein sauberes Solo bis in den gegnerischen Strafraum hin. Im gegnerischen Sechzehner bediente er Kevin Gromer mit einem sauberen Querpass und Gromer vollendete den sauberen Angriff zum 1:2. Fünf Minuten später konnte sich SVB-Innenverteidiger Stefano Costa gegen den im Vollsprint anrauschenden Kevin Gromer nur mit einer vermeintlichen Notbremse helfen, die der Unparteiische mit einer gelben Karte ahndete. Den fälligen Freistoß von der Strafraumkante zirkelte Benjamin Kern wunderschön in den Torknick. Der FCH war nun wieder auf der Höhe und wollte sich mit dem Unentschieden nicht zufrieden geben. Breuningsweiler nutzte  vier Minuten vor Spielende einen Patzer in der Heininger Abwehr zum vielumjubelten 2:3-Siegtreffer, den der eingewechselte Patrick Goncalves erzielte. Somit steht der FCH auch im dritten Spiel in Folge ohne Punkte da und muss nun endgültig den Blick nach unten werfen.

1. FC Heiningen: Funk, Reichert, Hölzli, Lopes Silva (46. Klack), Rössler, Tausch, Kern, Gromer (87. Gümüssu), D'Onofrio (46. Kriks), Mader (73. Maglio), Zaglauer

SV Breuningsweiler: Labem, Franzen, Costa, Grundmann (90. Lencse), Brenner, Mayer, Teiko (77. Binder), Jungbluth, Friedrich, Armbruster, Asch

Tore: 0:1 Stefano Costa (4. Foulelfmeter), 0:2 Roland Teiko (25.), 1:2 Kevin Gromer (64.), 2:2 Benjamin Kern (69.), 2:3 Patrick Goncalves (86.)

Schiedsrichter: John Bender (Gomaringen)

Zuschauer: 170

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_gudzevic
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • banner-ungerer-apotheken
  • banner6
  • banner7
  • cakmak-slider-unten
  • kurz-geruestbau
  • laquila_banner

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok