blackandyellow 1200

FV Löchgau – 1. FC Heiningen

FV Löchgau – 1. FC Heiningen 1:2(0:2)

Der FC Heiningen sicherte sich im Nachholspiel beim FV Löchgau drei wichtige Punkte und ist somit nicht mehr weit vom Saisonziel Klassenerhalt entfernt.

loechgau fchNachdem der Wind die Partie am eigentlichen Termin zur Absage brachte, gab es am Ostermontag in Löchgau strahlend blauen Himmel. Die Gäste vom FC Heiningen fanden gut in die Partie und näherten sich dem Tor schon nach wenigen Minuten. Hölzli flankte das Spielgerät scharf vors Tor, doch FV-Keeper Sven Altmann entschärfte die Hereingabe gerade noch so vor Dominik Mader. In der Folgezeit kombinierte sich der FCH mehrmals schön bis in den Strafraum, doch scheiterte entweder am letzten Pass oder an der Abschlussgenauigkeit. Nach neun Minuten war für Tim Roos bereits Schluss. Mit Schmerzen im Oberschenkel ging es nicht mehr weiter. Für ihn kam Tobias Rössler ins Spiel. In der 18. Spielminute legte sich Benjamin Kern den Ball zum Freistoß zurecht. Der stramme Schuss aus 20 Metern schlug in der Mauer ein und trudelte über die Torauslinie. Beim anschließenden Eckball erzielte der FCH den Führungstreffer. Lennart Zaglauer verlängerte die Kern-Ecke an den langen Pfosten wo Dominik Mader das Leder nur noch einzuschieben brauchte. Bis kurz vor dem Seitenwechsel spielte sich das Geschehen zumeist im Mittelfeld ab und Torchancen waren Mangelware. Heiningen hatte die Partie aber durchgehend im Griff und ließ Ball und Gegner laufen. In der 39. Minute trieb Mittelfeldmotor Benjamin Kern das Spielgerät dann wieder einmal nach vorne und bediente Lennart Zaglauer. Zaglauer versuchte es mit einem Abschluss von der Strafraumkante, der vom Pfosten zurück ins Feld prallte und anschließend leichte Beute für Sven Altmann war. Besser machte es in der 45. Minute Dominik Mader. Nachdem er haarscharf unter einer Hölzli-Flanke hindurchsegelte, klappte es bei der Hereingabe von der anderen Seite besser und Mader erzielte mit seiner sehenswerten Direktabnahme den 2:0-Pausenstand.

Der zweite Durchgang verlief zunächst unspektakulär. Beide Teams hatten mit der großen Hitze auf dem Löchgauer Kunstrasenplatz zu kämpfen. Heiningen kam dreimal gefährlich vors Tor. Dominik Mader verpasste eine Hereingabe von Silas Klack, Klack selbst scheiterte genauso mit einem strammen Schuss von der Strafraumkante wie Lennart Zaglauer nur wenige Minuten zuvor. FV-Trainer Thomas Herbst wechselte anschließend im Dreierpack und brachte damit spürbar frischen Wind in die Partie. Die drei Offensivkräfte wirbelten und brachten die Heininger Abwehr immer wieder in brenzlige Situationen. In der 79. Minute scheiterte Terry Asare mit einem Kopfballversuch. Auf der Gegenseite hätte der eingewechselte André Kriks den Sack zumachen können. Nachdem er einen missratenen Rückpass erlief, scheiterte er am herauseilenden Keeper. Tim Schwara besorgte in der 88. Minute dann den mittlerweile verdienten Anschlusstreffer, als die Heininger Abwehr kurz pennte und den Kopfball von Schwara nicht klären konnte. In der letzten Sekunde der dreiminütigen Nachspielzeit musste Kevin Gromer dann noch die Notbremse ziehen und ging folgerichtig mit der roten Karte vorzeitig vom Feld. Den anschließenden Freistoß hämmerten die Löchgauer in die Mauer und der knappe, aber verdiente Auswärtsdreier war perfekt.

 FV Löchgau: Altmann, Trautwein, Macorig, Mariolas, Haug, Herbst, Asare, Gurth (63. Wolter), Wiens (63. Andric), Reinbold (63. Schwara), Baki

1. FC Heiningen: Funk, Klack, Hölzli, Roos (9. Rössler), Reichert, Tausch (56. Lopes Silva), Kern, Gromer, D'Onofrio (59. Kriks), Mader (76. Santini), Zaglauer

Tore: 0:1 Dominik Mader (18.), 0:2 Dominik Mader (40.), 1:2 Tim Schwara (88.)

Rot: Kevin Gromer (90./1. FC Heiningen/Notbremse)

Schiedsrichter: Tobias Bauch (Tübingen)

Zuschauer: 150

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_gudzevic
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • banner-ungerer-apotheken
  • banner6
  • banner7
  • cakmak-slider-unten
  • kurz-geruestbau
  • laquila_banner

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok