blackandyellow 1200

Vorschau FC H. - FV 09

Starke Nürtinger zu Gast. FCH will nach dem Sieg gegen den Tabellenführer weiter nach oben.

Weiterlesen

RSK Esslingen - 1.FC Heiningen 2:1

Der 1.FC Heiningen verliert beim Absteiger TSV RSK Esslingen knapp mit 2:1.

Das Spiel hatte noch nicht einmal richtig begonnen, schon musste FCH Keeper Lando das erste Mal hinter sich greifen.

Weiterlesen

1.FC Heiningen - ACC Kirchheim

1.FC Heininigen – AC Catania Kirchheim  1:1

Tabellenplatz an der Spitze ist weg.

Durch ein 1:1 unentschieden gegen den AC Catania Kirchheim übernahm der TSB Berkheim wieder den Tabellenplatz eins. Die Anfangsphase war äußerst ausgeglichen und beide Teams kämpften um jeden Ball. Die Hausherren erspielten sich nach ca. 15 Minuten ein leichtes Übergewicht, jedoch resultierte daraus kein Treffer. Die Heininger Defensive stand sehr gut und ließ kaum Chancen für die Gäste aus Kirchheim zu, jedoch wurde das gewohnt sichere Offensivspiel ausgelassen. In einem an sich Chancenarmen Spiel stand es somit zur Halbzeitpause 0:0.

Auch im zweiten Durchgang hatte der FCH die Nase vorn und etwas mehr Spielanteile, 100%ige Chancen blieben jedoch lange aus. Es dauerte bis zur 63. Spielminute ehe die Hausherren in Führung gehen konnten. M. Demirci zeigte wieder einmal, wie gut er mit ruhenden Bällen umgehen kann und zirkelte das Leder zur verdienten FCH-Führung in die Maschen. Kirchheim zeigte sich keineswegs geschockt und versuchte weiterhin ein Tor zu erzielen, doch die Abwehrreihe um Keeper G. Lando ließ nichts zu. In der Schlussphase kam mit der Einwechslung des lange verletzten M. Ziesche nochmals frischer Wind in die Heininger Offensive und innerhalb kürzester Zeit wurden leichtfertig drei Großchancen ausgelassen. Dies sollte sich in der letzten Spielminute rächen. Die Gäste setzten nochmals zum Konter und spielten mit einem simplen Doppelpass die halbe Defensive aus. M. Forzano fasste sich ein Herz und hämmerte das Leder aus 20m unhaltbar für G. Lando ins Tor. Somit musste der FCH etwas unglücklich mit dem Endstand von 1:1 den 1. Tabellenplatz an den TSV Berkheim abgeben.

Tore: 1:0 M. Demirci (63.min), 1:1 M. Forzano (90. +2)

1.FC Heiningen: Lando, Sorg, Zigouris, Kraljevic, Scekic (53. D. Garcia), Lleshaj, A. Garcia, Kütri (46. Zydek), Hamamci, Demirci (75. Ziesche), Medicina – Vetter, König, Aleo, ET Knöll

AC Catania Kirchheim: Ossner, Costa Freitas, Strohmaier, Rizzo, Kammerer, Elsässer, Latte, Attore, Wongkaew, Forzano, D’Agostino – Altinkaya, Di Martile, Latte, Scroppo, Jungblut, ET Lawall

VfB Oberesslingen/Zell - 1.FC Heiningen

VfB Oberesslingen/Zell – 1.FC Heiningen  0:0

Der 1.FC Heiningen kommt beim VfB Oberesslingen / Zell trotz deutlicher Überlegenheit nicht über ein 0:0 unentschieden hinaus.

Der 1.FC Heiningen hatte von Beginn an deutlich mehr Spielanteile und kam bereits früh in der Partie zu Torchancen. In dieser Phase scheiterte man jedoch an der nötigen Genauigkeit. Zweimal rettete das Aluminium die Gastgeber, doch auch Torspieler T. Lamberti zeigte des Öfteren sein ganzes Können. Der VfB kam lediglich durch einen Fernschuss zu einer Torchance, diese stellte jedoch keine große Herausforderung für FC-Keeper Lando dar. Bis zur Halbzeitpause versuchte der FCH vergeblich ein Tor zu erzielen, schaffte dies jedoch nicht, wodurch die Teams mit einem für die Gastgeber sehr glücklichen 0:0 Unentschieden in die Kabinen gingen.

Der zweite Durchgang bot genau die Selbe Ausganslage. Heiningen war drückend überlegen und erspielte sich Chance um Chance und die Hausherren waren nur am verteidigen. Bereits sehr früh war dann zu merken, dass der VfB mit diesem Unentschieden zufrieden ist, denn ab der Halbzeitpause wurde nur noch auf Zeit gespielt. Heiningen ließ sich dadurch nicht nervös machen und drückte weiter auf den Führungstreffer. F. Hamamci setzte sich mehrmals grandios auf der Außenbahn durch, doch seine Abspiele konnten nicht verwertet werden. Kurz vor dem Ende der Partie hätte M. Sorg sich zum Matchwinner krönen können. Nach sehr schönem kurzpassspiel im Sechzehnmeterraum  tauchte er allein vor Torhüter Lamberti auf, jedoch war der Winkel etwas zu spitz und der Ball landete am Außennetz. Der VfB Oberesslingen hatte in der letzten Minute durch einen stark zweifelhaften Freistß seine zweite Einschussmöglichkeit, doch auch hier war Lando auf dem Posten und parierte. Dadurch trennten sich die Teams torlos 0:0.

VfB Oberesslingen/Zell: Lamberti, Akay, Kulak, Leovac, Bohusch, Yilmaz, Lamberti, Kuci, Ugurcu, Yilmaz, Mangos;  Eberhardt, Özkara, Gilazki, Tsakiridis, ET Dejakovic

1.FC Heiningen: Lando, Sorg, Zigouris, D. Garcia, Scekic, Lleshaj (70. Zydek), Kraljevic, Hamamci (83. Kütri), A. Garcia, Singh (38. Demirci), Medicina; König, ET Knöll

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_gudzevic
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • banner-ungerer-apotheken
  • banner6
  • banner7
  • cakmak-slider-unten
  • kurz-geruestbau
  • laquila_banner

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.