blackandyellow 1200

1.FC H - VfL Kirchheim II

1.FC Heiningen – VfL Kirchheim/Teck II 3:2

Der 1.FC Heiningen gewinnt auch das siebte Spiel in Folge und besiegte den Aufstiegsfavoriten mit 3:2. Durch den Sieg setzt sich der 1.FC Heiningen mit drei Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze ab.

In der Anfangsphase war der Gast aus Kirchheim die bessere Mannschaft. Bereits nach 15 Spielminuten bekamen sie zwei gute Einschussmöglichkeiten, doch FCH Schlussmann Lando war auf dem Posten und klärte gewohnt sicher. Ab diesem Zeitpunkt wachte der FCH auf und riss das Spiel an sich. In der 20. Spielminute verwehrte der souveräne Schiedsrichter dem FCH einen Foulelfmeter an M. Ziesche. Die Hausherren kontrollierten nun das Spiel und ließen das Leder gut und kontrolliert laufen, doch der taktisch gut verteidigende Gegner wusste das Passspiel oftmals zu verhindern. In der 37. Spielminute konnte zum ersten Mal Profit aus einer Torgelegenheit geschlagen werden. G. Medicina verwertete eine Hereingabe am langen Pfosten zur verdienten 1:0 Führung. Die Gäste ließen sich davon nicht beeindrucken und kämpften weiter. In der 46. Spielminute sollte auch ihnen ein Treffer gelingen. Nach maß genauer Hereingabe konnte A. Fidan per Seitfallzieher einnetzen. Der Treffer markierte zugleich den Halbzeitstand.

Auch im zweiten Durchgang war der FCH die spielbestimmende Mannschaft, doch die Gäste hielten sehr gut dagegen. In der 49. Minute zielte A. Zydek bei einem Freistoß zu genau und traf nur den Pfosten. Nur fünf Spielminuten später konnten die Gäste etwas überraschend durch K. Huttenlocher in Führung gehen. Nach einem Freistoß stieg er am höchsten und köpfte in höchster Bedrängnis zur 1:2 Führung ein. Der FCH ließ sich dadurch keineswegs beeindrucken und spielte nun noch intensiver nach Vorne. Nur drei Minuten später gelang der Ausgleichstreffer. Nach einem Eckball von A. Zydek stand G. Medicina goldrichtig und traf zum 2:2 Ausgleich. FCH-Coach Tobias Flitsch war keineswegs auf ein Unentschieden aus, denn die offensiven Einwechslungen deuteten eindeutig auf 3 Punkte hin. Die Mannschaft ließ die zahlreich erschienenen Zuschauer lange warten, doch in der 86. Minute fiel der lang ersehnte Führungstreffer. Nach einer perfekten Flanke von T. Zigouris aus dem linken Halbfeld tauche der in der zweiten Halbzeit überragende Akteur A. Zydek allein vor dem Tor auf und schob den Ball souverän am Torspieler vorbei in die Maschen. Der viel umjubelte und ebenfalls verdiente Treffer sollte auch den Endstand bedeuten und der FCH setzt sich somit mit drei Punkten Vorsprung als alleiniger Tabellenführer ab.

Nach dem Ende der Partie verteilte der neu gewonnene Sponsor „Karle + Hartmann GmbH“ im Namen des 1.FC Heiningen an alle erschienenen Gäste ein kleines Nikolausgeschenk. Die übrig gebliebenen Geschenktüten werden für einen guten Zweck an die Lebenshilfe Heiningen übergeben.

Tore: 1:0 G. Medicina (37.min), 1:1 A. Fidan (46.min), 1:2 K. Huttenlocher (53.min), 2:2 G. Medicina (56.min), 3:2 A. Zydek (86.min)

1.FC Heiningen: Lando, Zigouris, Kütri, Kraljevic, D. Garcia, Lleshaj, Zydek, Medicina, A (71.min Demirci). Garcia, Vetter (62.min Hamamci), Ziesche (87.min Singh) – König, Aleo, Scekic, ET Knöll

VfL Kirchheim II: Schurr, Fidan, Falco, Großhans, Helber, Kalfic, Colic (76.min Singh), Gutmann, Hölig (64.min Nickels), Caruana, Huttenlocher – Schwarz, Schwindt, Prinz, Sagir, ET Dörre

1.FC Rechberghausen - 1.FC H

1.FC Rechberghausen – 1.FC Heiningen  2:5

Der 1.FC Heiningen setzt seine Siegesserie fort und gewinnt auch beim 1.FC Rechberghausen mit 2:5.

Das Spiel begann denkbar schlecht für die Mannschaft in schwarz-gelb, denn bereits nach fünf Spielminuten musste man einen frühen Rückstand wegstecken. Nach einem Eckball konnte Lando den Ball nicht konsequent genug klären und Tamas köpfte das Leder ein. Der FCH verkraftete diesen Rückstand erstaunlich gut und begann ab diesem Zeitpunkt das gewohnt sichere Kurzpassspiel zu praktizieren. Es dauerte bis zur 17. Minute ehe der Ausgleichtreffer erzielt werden konnte. Nach schönem Zuspiel von M. Ziesche netzte A. Garcia zum verdienten 1:1 Ausgleich ein. Die Heimmannschaft konnte durch viel Zusammenhalt und Kampfgeist weiterhin mithalten, jedoch wurden gute Chancen nicht zu Ende gespielt oder vergeben. In der 23. Minute jedoch konnte Öchsle  einen Patzer – auf Grund der tief stehenden Sonne - von FCH-Torspieler Lando nutzen und erneut in Führung gehen. Bis zur Halbzeitpause versuchten die Gäste vehement den Ausgleich zu erzielen doch dies gelang erst kurz vor der Halbzeitpause. Nach einem Foulspiel auf Höhe der Mittellinie spielte N. Lleshaj den Ball lang in Richtung Tor. Der Gästetorspieler segelte unglücklich am Ball vorbei und das Leder landete im langen Eck. Der Ausgleich beflügelte die Heininger Akteure und von nun an Rollte Angriff um Angriff auf das Tor. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte setzte sich F. Hamamci auf dem Flügel durch und passte den Ball zum besser positionierten M. Ziesche, welcher den Ball souverän zur wichtigen 2:3 Halbzeitführung im Tor unterbrachte.

Auch im zweiten Durchgang war der FCH die deutlich präsentere Mannschaft und gab das Spiel zu keiner Zeit aus der Hand. In der 61. Minute erhöhte A. Garcia die Führung auf 2:4. Ab diesem Spielstand schienen die Hausherren sich mit der Niederlage abgefunden zu haben und der FCH bekam immer mehr Spielanteile. Nach 83 Minuten krönte Kapitän A. Garcia seine grandiose Leistung mit seinem dritten Treffer zum 2:5. Nachdem M. Ziesche den Ball nur an die Latte köpfen konnte machte A. Garcia es besser und köpfte ein. Somit setzt der FCH seine Siegesserie weiterhin fort und konnte den Abstand auf den VfL Kirchheim II sogar noch um ein Tor auf sechs Tore erhöhen.

Tore: 1:0 Tamas (5.min), 1:1, 2:4, 2:5 A. Garcia (17.,61., 82.min), 2:1 S. Öchsle (23.min), 2:2 N. Lleshaj (40.min), 2:3 M. Ziesche (45.min +2)

1.FC Rechberghausen: Dannecker, Beng, Torres, Ertinger, M. Maier, Bilitsch, Tamas, Becer, Öchsle, Flauto, S. Maier – Geiger, Luciana, Niemitz, Handschuh

1.FC Heiningen: Lando, Zigouris, Kütri, Kraljevic, D. Garcia, Lleshaj, Zydek, Hamamci (74.min Singh), A. Garcia (83.min Aleo), Demirci (62.min Vetter), Ziesche – Scekic, Medicina, ET Knöll

1.FC Heiningen - VfB Reichenbach

1.FC Heiningen – VfB Reichenbach/Fils 6:0

 

Der 1.FC Heiningen setzt seine Siegesserie fort und fegt den VfB Reichenbach/Fils mit 6:0 vom heimischen Kunstrasen.

Schon von Beginn der Partie erspielte sich der FCH ein deutliches Übergewicht. Vom Gast aus Reichenbach war reichlich wenig zu sehen. Einzig einen Fernschuss musste der Heininger Torspieler Lando parieren, meisterte diese Aufgabe jedoch sicher. Nach 16 gespielten Minuten schlug die Heininger Offensive zum ersten Mal zu. F. Hamamci setzte sich auf dem Flügel grandios durch und schob das Leder souverän zur 1:0 Führung am Reichenbacher Torspieler vorbei. Reichenbach wirkte geschockt und brachte weiterhin nicht viel auf den Platz. In der 28. Spielminute bestrafte der FC die Gegner mit dem 2:0. A. Garcia tauchte plötzlich allein vor dem Tor auf und verwertete die Chance. Bis zur Halbzeitpause dominierten die Hausherren die Partie, konnten jedoch keinen Treffer mehr erzielen. 

Im zweiten Durchgang rief der FCH all sein Können ab und spielte die Gäste förmlich an die Wand. Bereits in der 51. Spielminute dribbelte F. Hamamci ab der Mittellinie die komplette Defensivreihe der Gäste aus und schob gekonnt zum 3:0 ein. Sechs Minuten später setzte M. Demirci mit einem Querpass M. Ziesche in Szene, welcher mit einer Körpertäuschung gleich drei Gegenspieler inklusive dem Gästetorhüter ausspielte und zum 4:0 traf. Wiederum nur vier Minuten später fiel der Treffer zum 5:0. M. Demirci zielte bei seinem Freistoss etwas zu genau und der Ball landete am Innenpfosten. Den Abpraller verwertete D. Kraljevic per Direktabnahme zum 5:0. Die Gäste kämpften zwar, spielerisch brachten Sie jedoch nicht viel zu Stande. In der 82. Spielminute bestrafte der eingewechselte G. Medicina die Gäste nochmals. F. Hamamci setzte sich wiederum auf der linken Seite durch und ging bis zur Grundlinie. Von dort spielte er passgenau in den Rückraum, wo G. Medicina nur noch einzuschieben brauchte. Mit einem Ballbesitz Anteil von mindestens 70% geht der Sieg für den FCH auch in dieser Höhe völlig in Ordnung.

Tore: 1:0, 3:0 F. Hamamci (16., 51.min), 2:0 A. Garcia (28.min), 4:0 M. Ziesche (57.min), 5:0 D. Kraljevic (61.min), 6:0 G. Medicina (82.min)

1.FC Heiningen: Lando, Zigouris, Kraljevic, Kütri, D. Garcia, Lleshaj, Zydek (Scekic), Hamamci, A. Garcia (Singh), Demirci, Ziesche (Medicina) – Aleo, König, ET Knöll

1.FC Heiningen - FV Neuhausen

1.FC Heiningen – FV Neuhausen  1:0

Der 1.FC Heiningen erkämpft sich gegen den FV Neuhausen ein 1:0 und erklimmt dadurch erneut die Tabellenspitze.

Bereits früh in der Partie übernahm der FCH die Initiative und machte es den Gästen schwer. Der FV kam dadurch nur schwer ins Spiel und Heiningen kam früh zu guten Torchancen. Der gut aufgelegte Gästetorhüter parierte jedoch gut. In der 28. Spielminute vertendelte A. Kütri den Ball hinten unnötig, machte seinen Fehler jedoch sofort wieder gut und schickte M. Vetter mit einem präzisen Ball auf die Reise. Dieser kontrollierte das Leder, fackelte nicht lange und beförderte den Ball zur 1:0 Führung in die Maschen. Eine Zeigerumdrehung später rückte wiederum M. Vetter in den Mittelpunkt. Nach einem groben Foulspiel des FV sah die unparteiische eine Tätlichkeit und schickte M. Vetter mit der Roten Karte vom Platz. Wer nun dachte der FCH gibt das Spiel aus der Hand wurde rasch eines besseren belehrt. Die Mannschaft zeigte erneut ihren Teamgeist und kämpfte munter weiter. Bis zur Halbzeit hätte sich der Gast nicht beschweren können höher in Rückstand zu geraten, doch es gelang kein Treffer mehr und die Mannschaften gingen mit der 1:0 Führung zu Gunsten des 1.FC Heiningen in die Kabinen.

Auch im zweiten Durchgang bewies das Team um Coach Tobias Flitsch Moral und kämpfte mit zehn Mann gegen die immer besser werdenden Gäste. Der FV war jedoch nicht in der Lage das Spiel an sich zu reißen und Heiningen blieb die spielbestimmende Mannschaft. Da der FCH mehrfach beste Chancen zum Ausbau der Führung ausließ wurde das Spiel in den letzten 15 Minuten nochmals unnötig Spannend. Neuhausen witterte seine Chance und warf nochmals alles nach vorne. Außer drei Standardsituationen kam aber nichts zählbares für den FV heraus und der FCH geht am Ende verdient als Sieger vom Platz. Durch die Niederlage des VfL Kirchheim II konnte durch den knappen Sieg die Tabellenspitze erobert werden und die Mannschaft kann sich somit „Herbstmeister“ nennen.

Tore: 1:0 M. Vetter (28.min)

Rote Karte: 29.min M. Vetter (29.min)

1.FC Heiningen: Lando, Zigouris, Kraljevic, Kütri, D. Garcia, Lleshaj, Zydek, Vetter, A. Garcia (84.min Singh), Demirci (87.min Hamamci), Ziesche – Scekic, König, Medicina, Aleo, ET Knöll

FV Neuhausen: Hummel, Striez, Gruber, Schaller, Hoffmann, Drücker, Mozer, Riccio, Hummel, Daqdelen, Gehring – Feliks, Beck, Greco, ET Temeschinko

Vorschau FV Neuhausen

Am kommenden Sonntag trifft der 1.FC Heiningen zu Hause auf den FV Neuhausen. Der FV steht momentan auf dem achten Tabellenplatz und sollte somit eine lösbare Aufgabe für den 1.FC Heiningen darstellen. Dass der FV jedoch keineswegs zu unterschätzen ist bewies die Mannschaft vergangene Woche, als der TSV RSK Esslingen mit einer 5:0 Schlappe nach Hause geschickt wurde. „Gegen die starke Offensive des FV Neuhausen wird unser gutes Angriffsspiel ohne Ball von großer Bedeutung sein“ meinte FCH Coach Tobias Flitsch. Spielleiter Timo Rees ist der Meinung, dass die momentane Siegesserie gegen den FV Neuhausen fortgesetzt werden kann insofern die Mannschaft die Vorgaben von Coach Tobias Flitsch auf den Platz bringt. Beflügelt von drei Siegen in Folge wird die Mannschaft alles geben um besagte Serie weiterzuführen.

Seien Sie dabei und unterstützen Sie das Team lautstark wenn am Sonntag um 14.30Uhr das nächste Bezirksligaspiel auf dem Kunstrasen gegen den FV Neuhausen angepfiffen wird. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen.

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_gudzevic
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • banner-ungerer-apotheken
  • banner6
  • banner7
  • cakmak-slider-unten
  • kurz-geruestbau
  • laquila_banner

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok