blackandyellow 1200

TV Eybach - 1.FC Heiningen


TV Eybach - 1.FC Heiningen 0:2 (0:1)


Nach hartem Kampf im Eybacher Tal darf sich unser Frauen-Team nun ungeschlagener Herbstmeister der Kreisliga Frauen im Bezirk Neckar/Fils nennen.

Der Herbst meinte es auch an diesem Sonntag wieder nicht gut mit unseren Mädels: Bei Regen und niedrigen Temperaturen stand die Reise nach Eybach an.
Doch davon wollte man sich die Laune nicht vermiesen lassen, schließlich sollte auch das letzte Spiel der Hinrunde erfolgreich bestritten werden.
Der Gegner aus Eybach startete zunächst sehr defensiv, weswegen sich unser Team zu Beginn sehr schwer tat. Doch ein schön gespielter Ball in die Schnittstelle der Abwehrreihe reichte aus und Emily Schubert war in der 4.Spielminute allein durch. Nur durch eine Grätsche von hinten konnte sie noch am Torerfolg gehindert werden und es gab den dafür fälligen Strafstoß. Dieser Sache nahm sich Annemarie Frey an und versenkte den Ball unhaltbar im Winkel. Danach nahm das Spielniveau jedoch immer weiter ab: Viel Kampf und wenig Spielerisches waren das Ergebnis. Erst in der 39.Minute gab es den nächsten Aufreger. Nach einem Gerangel in der Nähe der Mittellinie, das eigentlich als Foul gegen Eybach hätte geahndet werden müssen, wurde Janine Sengül vom Schiedsrichter mit der roten Karte vom Platz geschickt. Nun galt es also die verbleibenden 50 Minuten in Unterzahl bei tiefem Boden zu schaffen.
In der Pause stellte sich das Team auf einen harten Kampf ein, man wollte unbedingt den Sieg mitnehmen und als Tabellenführer in die Winterpause gehen.
So war die zweite Hälfte auch wenig ansehnlich, aber Leidenschaft, Wille und Zweikampfstärke waren jetzt eben eher gefragt als feine Pässe oder Dribblings. Das machte die Mannschaft bravourös und mit einer solchen Selbstverständlichkeit, dass mancher sich draußen fragte, ob da überhaupt in Unterzahl gespielt wird. Als dann noch Emily Schubert in der 80.Minute ihre letzten Reserven mobilisierte, über das halbe Spielfeld ein Solo ansetzte, dabei sämtliche Gegenspielerinnen stehen ließ und den Ball dann auch noch im gegnerische Tor versenkte, war der Jubel grenzenlos: Mit 2:0 wurde diese äußerst unangenehme Auswärtsaufgabe erfolgreich beendet und die „Spitzenreiter, Spitzenreiter“-Rufe konnten durch das Eybacher Tal schallen.
Herzlichen Glückwunsch an das ganze Team zum Erreichen dieses Teilziels, aber es gilt wie auf dem Platz auch: Es ist erst zu Ende, wenn der Schiri auch das letzte Spiel abpfeift. Deswegen: Dran bleiben, dann kann der Traum vom Aufstieg tatsächlich wahr werden!

1.FC Heiningen: Sophia Edenhofner, Charlotte Hunger, Sophia Nagel, Ariadne Scherer, Isabel Sterlike, Janine Sengül, Annalena Walz, Charlotte Hölzli, Annemarie Frey (1), Emily Schubert (1), Franziska Seltmann, Lynn Schulz
  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_gudzevic
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • banner-ungerer-apotheken
  • banner6
  • banner7
  • cakmak-slider-unten
  • kurz-geruestbau
  • laquila_banner

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.