blackandyellow 1200

1.FC Heiningen - VfL Kirchheim/Teck

Unsere C-Juniorinnen schlugen sich im allerersten Spiel auf dem Feld äußerst bravourös gegen den Gegner vom VfL Kirchheim/Teck.

Beeindruckt vom großen Platz, da man bisher nur auf dem Kleinfeld und in der Halle agiert hatte, geriet man schnell in Rückstand und man konnte schon erahnen, welche Richtung dieses Spiel nehmen würde. Doch die Mannschaft fing sich und vor Allem zeigten sich nahezu alle entschlossen, dem Gegner nicht kampflos den Sieg zu schenken. Ein großes Lob geht hierbei an unsere Torspielerin Juli, die ihre Sache mehr als gut gemacht hat und an unser "Küken" Isabel, die sich unerschrocken gegen zum Teil mindestens drei Köpfe größere Gegenspielerinnen stellte.
Im Spiel nach vorne zeigte das Team vor Allem in der zweiten Hälfte einige gute Anlagen. Es wurden sogar zwei wunderschöne Treffer erzielt von Jo-Jo und Spielführerin Adne.
Darauf gilt es nun aufzubauen und weiter daran zu arbeiten, die Grundlagen sind auf alle Fälle geschaffen.

Die Mannschaft und ihr Betreuerteam möchte sich auch hiermit noch einmal recht herzlich bei allen Zuschauer und Eltern bedanken, die beim Spiel dabei waren und uns tatkräftig angefeuert haben. Es ist nicht selbstverständlich, so eine tolle Unterstützung zu kommen!

Diesen Samstag, den 10.3., geht es schon weiter für unsere Mädels: Ab 10.30 Uhr steht ein kleines Turnier auf dem heimischen Kunstrasenplatz gegen E-Junioren-Mannschaften an. Im letzten Jahr gab es ein ähnliches Turnier schon einmal und das Team möchte nun unbedingt zeigen, was es seither alles dazu gelernt hat!
Natürlich sind auch hierzu wieder alle eingeladen, die unsere Mädels gerne unterstützen möchten.

Die Mannschaft: Julia Brügger (im Tor), Selina Kottmann, Isabel Sterlike, Nadine Kurz, Kristina Henning, Julia Rottinger, Charlotte Hölzli, Ariadne Scherer

Turnier in Unterlenningen

Sensationelles Abschneiden unserer C-Juniorinnen beim Hallenturnier in Unterlenningen

Unsere Mädels nahmen an diesem Wochenende bei einem Hallenturnier in Unterlenningen teil und man darf zurecht behaupten, dass dieses Turnier ein sehr erfolgreiches war:

Die Mannschaft konnte ihren allerersten Sieg überhaupt bejubeln und sich dazu noch über 6 geschossene Tore freuen. Wenn man bedenkt, dass in allen bisherigen Spielen insgesamt gerade einmal 2 Tore erzielt wurden und nur Niederlagen verbucht wurden, ist dieses Ergebnis als toller Erfolg zu werten!

Doch der Reihe nach: Schon vor dem Turnier musste die Mannschaft die Absage dreier Mitspielerinnen verkraften, die leider alle krank sind und denen wir auf diesem Weg eine gute Besserung wünschen! Leider musste das Team also mit nur einer Ersatzspielerin auskommen.

Und im ersten Spiel merkte man den Mädels an, dass sie (wieder einmal) supernervös und aufgeregt in das Turnier gingen und so hatten sie vor Allem viel zu viel Angst und Respekt vor dem Gegner vom TSV Bernhausen. So war es auch wenig verwunderlich, dass man das Spiel sogleich mit einer 0:8-Klatsche beendete.

So wollte man sich aber nicht präsentieren an diesem Tag und das Team nahm sich nun vor, mit mehr Mut und Selbstvertrauen zur Sache zu gehen. Und siehe da, im nächsten Spiel war die Mannschaft wie ausgewechselt: Gegen den SV Remshalden wurden Positionen gehalten, Zweikämpfe gewonnen, Bälle geklärt und dazu noch erfolgreich nach vorne gespielt. Dies machte sich dann auch im Ergebnis bemerkbar: Das allererste Mal in ihrer noch jungen Fußballerinnen-Karriere durften die Mädels einen Sieg bejubeln. Dieser gelang ihnen völlig verdient mit einem 3:0 und den Toren von Emy (2) und Lotti.

Und auch in den nächsten Spielen gegen vermeintlich stärkere Gegner sah man dem Team an, dass heute jede wirklich alles gab. So gelang es in den folgenden Spielen zumindest in jedem Spiel ein Tor zu erzielen und auch die Ergebnisse waren am Ende in Ordnung: Ein 1:6 gegen den TSV Wernau (Torschützin Jo-Jo), ein 1:8 gegen den späteren Turniersieger SV Göppingen (Torschützin Emy) und ein 1:4 gegen den VfL Kirchheim (Torschützin Juli).

Am Ende sprang ein 5.Platz heraus, auf den die Mannschaft sehr stolz sein kann! Die Zuschauer und vor Allem eure Trainer sind es auf alle Fälle!

Die Mannschaft: Julia Brügger (im Tor), Isabel Sterlike, Julia Rottinger, Emily Schubert, Charlotte Hölzli, Ariadne Scherer

Noch ein kurzer Hinweis: Die Mädels bleiben auch nach Beendigung ihrer Hallenrunde am Ball und bestreiten schon kommenden Sonntag, den 4.3., um 10.30 Uhr ein Freundschaftsspiel gegen den VfL Kirchheim auf dem heimischen Kunstrasen. Es wäre schön, wenn ein paar Zuschauer zur Unterstützung den Weg dorthin finden würden!

Turnier in Plattenhardt

C-Juniorinnen-Turnier beim TSV Plattenhardt

Endlich hieß es für unsere Mädels: Auf zum ersten "echten" Turnier!
Natürlich waren alle gespannt, wie sich unsere Truppe schlagen würde. Angefeuert von den mitgereisten Eltern zeigte sich schon im ersten Spiel, wie aufgeregt unsere C-Juniorinnen wirklich waren: Beeindruckt von der Halle und dem Gegner aus Plattenhardt kam leider nicht viel zustande, obwohl doch zumindest dagegen gehalten wurde, vor Allem von unserer Torspielerin Juli. Am Ende stand dennoch eine klare Niederlage zu Buche.
Das wollten die Mädels natürlich nicht auf sich sitzen lassen: Die letzten Wochen hatte man sehr fleißig trainiert und in den kommenden Spielen wollte man nun auch endlich zeigen, was man gelernt hatte.
Im nächsten Spiel gegen Rommelshausen zeigte sich jedoch auch wieder, dass unsere Mannschaft noch sehr unerfahren ist und so kamen die meisten der gegnerischen Treffer einfach aus Pech und fehlender Cleverness zustande und man kassierte eigentlich zuviel Treffer, als verdient gewesen wären. Allerdings war eine klare Steigerung zum ersten Spiel auszumachen, die Mut machte auf das letzte Spiel in diesem Turnier.
Hier setzte man sich zum Ziel, endlich auch nach vorne erfolgreich zu sein und mutiger zu spielen. Und was dabei herauskam, war aller Ehren wert: Die Mädels kämpften und liefen, bis sie keine Luft mehr übrig hatten. Jede setzte sich für die andere ein und auch unsere "zweite" Torhüterin Isabel zeigte, warum sie im Kasten mindestens so gut ist, wie auf dem Feld. Zwar schoss der Gegner aus Oppenweiler/Sulzbach mehr Tore, doch nach einer tollen Kombination konnten auch wir den ersten "offiziellen" Treffer überhaupt bejubeln.
Am Ende bekamen alle Spielerinnen jede Menge Applaus und Lob, sogar von den gegnerischen Trainern.
Den Abend ließen wir dann noch im WKS in Heiningen bei Liesel und Pommes ausklingen.
Ein Dank geht an alle mitgereisten Eltern, die uns tapfer unterstützen!

Die Ergebnisse im Einzelnen:

TSV Plattenhardt  2 - 1.FC Heiningen 6:0
1.FC Heiningen - Spvgg Rommelshausen 0:6
1.FC Heiningen - SGM Oppenweiler/Sulzbach 1:3 Torschützin: Emily


Mädels, wir sind stolz auf euch, macht bitte genau so fleißig im Training mit wie bisher!

Eure Trainer Vio, Eigi und Stephan

Blitzturnier E-Junioren und Mädchen

Am 27.10. fand auf dem Heininger Kunstrasen ein kurzfristig angesetztes Blitzturnier statt.

Dabei traten unsere E1-Junioren, die E1 und E2 des TSV Holzmaden, die E-Junioren des TSV Eschenbach und zum ersten Mal die C-Juniorinnen des 1.FC Heiningen an.

In spannenden und kurzweiligen Spielen von je 20 Minuten kamen sowohl die Spieler, als auch die mitgereisten Zuschauer voll auf ihre Kosten. Zusätzlich hatten die Trainer die Möglichkeit, verschiedene Spieler auf anderen Positionen zu testen und dem ein oder anderen Spielpraxis zu geben. Ganz besonders wurden die Auftritte unserer Mädchenmannschaft bejubelt, da diese zum allerersten Mal überhaupt Spiele bestritt und sich insgesamt mehr als hervorragend präsentierte. Da man bei diesem Turnier nicht so sehr auf die Ergebnisse achtete, sondern alle Spaß am Spielen haben sollten, waren am Ende alle mehr als zufrieden.

Die Mannschaft konnte sogar ihre ersten drei Tore in Spielen bejubeln, alle wurden von Ariadne Scherer erzielt. Zwar waren die Mädchen am Anfang sehr nervös, da sie das erste Mal das gelbe Trikot mit dem Heininger Wappen überziehen und darin spielen durften, doch die Nervosität legte sich von Spiel zu Spiel und man erkannte schnell, dass das Team schon einiges in den letzten Wochen gelernt hatte. Es gelangen viele schöne Kombinationen und dennoch bleibt noch einiges zu tun, wenn man in  Zukunft erfolgreich sein will.

Alles in Allem war das Trainerteam um Eigi und Vio jedoch sehr zufrieden mit ihrer jungen Mannschaft und hofft darauf, dass alle weiterhin so fleißig im Training bleiben!

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_gudzevic
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • banner-ungerer-apotheken
  • banner6
  • banner7
  • cakmak-slider-unten
  • kurz-geruestbau
  • laquila_banner

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.