blackandyellow 1200

JSG Voralb – SGM Uhingen/Albershausen

JSG Voralb – SGM Uhingen/Albershausen 6:2 (4:2)

Die A-Junioren der JSG konnten sich am vergangenen Wochenende durch einen deutlichen Sieg über den Tabellennachbarn aus Uhingen/Albershausen, den Aufstieg in die Kreisleistungsstaffel sichern. Die Mannschaft ist nun schon die zweite Spielrunde in Folge Zuhause ungeschlagen.

Nach der schwachen zweiten Hälfte am vorherigen Spieltag, erwartete das Trainerteam nun eine Reaktion seitens der Mannschaft. Klar war, dass man mit einem Sieg uneinholbar den zweiten Tabellenplatz klarmachen konnte. Die Jungs der JSG beherrschten das Spiel von der ersten Minute an klar. Die Gäste kamen mit dem zielstrebigen Angriffsspiel unseres Teams in den ersten 20 Spielminuten überhaupt nicht zurecht. Fabio Oceano (11.) und Tim Grupp (19.) Minute brachten die JSG mit 2:0 in Führung. Durch zwei individuelle Fehler der Heimelf brachte man die Gäste binnen Minuten wieder zurück ins Spiel. Uhingen/Albershausen stellte innerhalb von zwei Minuten auf 2:2. Doch gleich ging ein Ruck durch die Mannschaft, unsere Jungs zeigten sofort Moral. So war es erneut Tim Grupp (39.) und Argjend Elezaj (45.) die zur verdienten 4:2 Halbzeitführung trafen.  In der zweiten Hälfte wurden noch zahlreiche Torchancen erspielt. Von den Gästen kam nur noch wenig Gegenwehr. Niklas Kurz musste nur einmal sein Können unter Beweis stellen und parierte sehenswert. Benjamin Fritz (55.70.) schnürte auch noch seinen Doppelpack zum 6:2 Endstand.

Danke Jungs jetzt schon für eine tolle Qualirunde!

Schade, dass die Aufstiegsfeier an diesem Tag nur im „kleinen Kreise“ stattfand. Über etwas mehr Support hätten die Jungs sich schon gefreut!

Für die SGM Heiningen (Voralb) spielten:

N. Kurz, M. Klieber, D. Hadyk, A. Paladino, J. Tok, M. Geiger, T. Grupp, J. Lohs, M. Kelm, A. Elezaj, F. Oceano - D. Zoni, L. Bertleff, B. Fritz

Die Tore für die JSG erzielten:

Fabio Oceano (11.) 2x Tim Grupp (19. & 39.) Argjend Elezaj (45.) 2x Benjamin Fritz (55. & 70.)

Vorschau:

Samstag, 09.11.2019 – 16:15 Uhr – Nebenplatz Faurndau- A-Junioren Qual.-Staffel 3,

9. Spieltag- FV Vorwärts Faurndau – JSG Voralb

Klarer Pflichtsieg nach turbulenter Anfangsphase

6.Spieltag in der A-Junioren Qual.-Staffel 3

SGM Heiningen (Voralb) – 1.FC Rechberghausen 6:1 (4:1)

Mit einem klaren Heimsieg verteidigt die JSG Voralb drei Spieltage vor Schluss den 2. Tabellenplatz. Doch die verletzte Misere nimmt kein Ende. Lukas Blum steht seit dem letzten Wochenende nun auch mit auf der Verletztenliste. Somit muss unser Nachwuchsteam momentan auf fünf Stammkräfte verzichten.

Der Gast aus Rechberghausen kam nach nur 30 Sekunden per „Blitzstart“ zur überraschenden 0:1 Führung. Mike Geiger konnte aber im direkten Gegenzug nach tollem Pass von Jonas Lohs wieder alles auf Null (1:1) stellen. Es dauerte fünfzehn Minuten bis unsere Jungs die vor dem Spiel erforderliche System-Umstellung in den Griff bekamen. Durch ein schnelles Kombinationsspiel wurden nun Torchancen im Minutentakt erspielt. Doch zwei Mal Aluminium und ein glänzend aufgelegter Torhüter hatten was gegen eine deutliche Führung. So dauerte es bis zur 25. Minute ehe Fabio Oceano den längst fälligen 2:1 Führungstreffer erzielte. Argjend Elezaj und Alessio Paladino erhöhten noch vor der Halbzeit auf 4:1. Die zweite Hälfte entwickelte sich sehr einseitig, die Gäste hatten nichts mehr dagegenzusetzen. „Benny“ und „Gladbach“ erzielten die Tore zum 6:1 Endstand. Am Ende konnte man mit dem Spiel sehr zufrieden sein, aber an der Torausbeute müssen wir weiterhin Arbeiten.

 

Für die SGM Heiningen (Voralb) spielten:

N.Kurz, D. Zoni, D. Hadyk, A. Paladino, M. Geiger, T. Grupp, B. Fritz, J. Lohs, M. Kelm, F. Oceano, A. Elezaj

M. Bernas, T. Meyer, Y. Korkmaz, D. Welz,

 

Vorschau:

Samstag, 26.10.2019 – 16:30 Uhr – Hauptplatz Deggingen - A-Junioren Qual.-Staffel 3,

7. Spieltag- SGM Deggingen im Täle - SGM Heiningen (Voralb)

SGM Überkingen/Hausen - JSG Voralb

Wichtiger Dreier nach Pokalspielaus

SGM Überkingen/Hausen - JSG Voralb 2:3 (1:1)

Am Wochenende konnte man sich für das bittere Pokalspielaus (10:11 nach Elfmeterschießen) vom vergangenen Mittwoch revanchieren.  Nach einer kurzen aber klaren Spielanalyse des Trainerteams trat man gegen 15:00 Uhr die Abfahrt nach Überkingen an. Im Gepäck- schon etwas Druck, den mit einer Niederlage drohte das geplante Aufstiegsziel aus eigener Hand zu gehen. Doch die Junge Mannschaft ging zu Beginn, mit dem Druck sehr gut um.

Lukas Blum erzielte in der 4. Minute das 1:0. Die JSG erspielte sich mehrere gut herausgespielte Torchancen, konnte die Führung aber nicht weiter ausbauen. Überkingen/Hausen erzielte in der 25. Spielminute durch einen schnell ausgeführten Freistoß den 1:1 Halbzeitstand. Direkt nach dem Wiederanpfiff schnürte Lukas seinen Doppelpack und die JSG ging mit 1:2 in Führung. Argjend Elezaj stellte in der 61. wieder einmal seinen Torriecher unter Beweis und stellte auf 1:3. Wer jetzt aber dachte dieses Spiel ist gelaufen, war am Mittwoch nicht an selber Stelle. Parallelen ergaben sich. Die Heimelf beindruckte wieder mit einer unglaublichen Willensstärke. Unbeeindruckt des zwei Tore Abstandes, entwickelte die Heimmannschaft wieder diesen Siegeswillen und kam in der 80. Minute zum verdienten 2:3 Anschlusstreffer. Nun lagen die Nerven auf Heininger Seite blank, jeder hatte das Spiel von Mittwoch wieder vor Augen. Aber diesmal reichte es. Mit etwas Glück brachte man das Spiel nicht unverdient über die Zeit. Nach dem 5. Spieltag belegt die SGM Heiningen (Voralb) nun den 2. Tabellenplatz.

Für die SGM Heiningen (Voralb) spielten:

N.Kurz, A. Paladino, M. Geiger, M. Bernas, T. Grupp, N. Ehrenberger, B. Fritz, J. Lohs, M. Kelm; L. Blum, A. Elezaj;

D. Zoni, D. Welz, F. Oceano

 

Vorschau:

Samstag, 19.10.2019 – 16:30 Uhr – Sportpark Heiningen - A-Junioren Qual.-Staffel 3,

6. Spieltag- SGM Heiningen (Voralb) -1.FC Rechberghausen

JSG Voralb - SGM Donzdorf/Reichenbach

Heimstärke hält an

JSG Voralb – SGM Donzdorf/Reichenbach 2:2 (2:1)

Spitzenspiel am 4. Spieltag. Zu Gast der spielstarke Tabellenführer aus dem Lautertal, der mit 3 Siegen und einem Torverhältnis von 24:3 in die Runde gestartet war.

Mit einem Blitzstart erzielte Benjamin Fritz nach drei Minuten die 1:0 Führung für die JSG. Ein höchst umstrittener Handelfmeter führte in der 10. Minute zum 1:1 Ausgleich. Nun entwickelte sich ein munteres Spiel auf Augenhöhe. In der 44. Spielminute erzielte Benny den nicht ganz unverdienten 2:1 Halbzeitstand. Nach der Halbzeitpause wurde die JSG meist tief in die eigene Hälfte gedrängt, hielt aber aufopferungsvoll dagegen. In der 75.und 80. Minute konnte man die Führung ausbauen, aber beide Möglichkeiten wurden vergeben. Dann kommt es, wie so oft im Fußball, durch eine Unaufmerksamkeit kam Luca Raichle in der 84. zu seinem 11. Saisontreffer.

In einem kampfbetonten Spiel trennte man sich am Ende mit 2:2.

Es spielten:

L. Bertleff, A. Paladino, M. Geiger, M. Bernas, T. Grupp, N. Ehrenberger, B. Fritz, J. Lohs, M. Kelm L. Blum, A. Elezaj

M. Klieber, D. Zoni, N. Schmidt, D. Welz

 

Vorschau:

Mi. 09.10. Bezirkspokal 2. Runde Überkingen/Hausen – SGM Heiningen (Voralb) 19:00 Uhr Anpfiff in          Bad Überkingen

Sa. 12.10. Überkingen/Hausen – SGM Heiningen (Voralb) 16:30 Uhr Anpfiff in Bad Überkingen

SGM Wäschenbeuren - JSG Voralb

Klarer Auswärtssieg im Spitzenspiel

SGM Wäschenbeuren - JSG Voralb  0:4 (0:1)

Nach dem furiosen Auftaktsieg gegen den TV Altenstadt mit 8:1 musste die neuformierte Truppe von Headcoach Serhan Mersin am 2. Spieltag eine klare 2:6 Auswärtsniederlage bei der SGM Ottenbach/Salach einstecken.

Im Spiel gegen die SGM Wäschenbeuren musste also eine Reaktion des jungen Teams folgen. In den ersten 20 Spielminuten war die Verunsicherung noch zu spüren, ehe Jonas Lohs in der 33. Minute nach einer Ecke per Dropkick den Ball aus 20 Metern in die Maschen hämmerte. Klare Anweisungen in der Halbzeitpause wurden von der Mannschaft toll umgesetzt. Man ließ dem Gegner keinen Raum für Kombinationen zu, so dass dieser nur noch lange Bälle in die Spitze schlug. Innerhalb kürzester Zeit wurde die Führung durch Lukas Blum und Tim Grupp auf 0:3 ausgebaut.  Die JSG erspielte sich eine Torchance um die Andere. Doch allein dreimal Aluminium verhinderte Schlimmeres, bevor Benjamin Fritz in der 81. Minute den 0:4 Endstand erzielte. 

Es spielten:

N. Kurz, D. Zoni, D.Hadyk, A. Paladino, M. Geiger, M. Bernas, T. Grupp, T. Nordheim, B. Fritz, L. Blum, A. Elezaj

L. Bertleff, T. Meyer, J. Lohs, M. Klem, F. Oceano

 

Vorschau:

SA. 05.10. SGM Heiningen (Voralb) – SGM Donzdorf/Reichenbach 16:30 Uhr Anpfiff im Sportpark Heiningen

Mi. 09.10. Bezirkspoksl 2. Runde Überkingen/Hausen – SGM Heiningen (Voralb) 19:00 Uhr Anpfiff in          Bad Überkingen

Sa. 12.10. Überkingen/Hausen – SGM Heiningen (Voralb) 16:30 Uhr Anpfiff in Bad Überkingen

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • allmendinger
  • avia
  • banner-ungerer-apotheken
  • cakmak-slider-unten
  • donofrio
  • kurz-geruestbau
  • rees

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok