blackandyellow 1200

B-JUNIORINNEN GEBEN VOLLGAS

 

Hinter unseren Mädels liegt eine intensive Trainingswoche: Innerhalb von sieben Tagen galt es fünf Einheiten zu absolvieren, die das Team teilweise bis an die Schmerzgrenze trieben.

Der Beginn war am letzten Sonntag: Hier traf sich die Mannschaft zum dreitägigen Trainingslager am heimischen Kunstrasen. Gleichzeitig wurde auch der neue Kabinentrakt im Vereinsheim eingeweiht: Die Mädels bezogen hier ihr Schlaflager und ein Besprechungs- und Frühstücksraum wurde sogleich eingerichtet.
Nachdem alles eingerichtet war, gings schon zur ersten Einheit: Das Team durfte an die frische Luft und das schöne Voralb-Gebiet genießen. Über den Lotenberg, Gammelshausen und Dürnau joggte man wieder zurück ins Quartier. Es folgte das Abendessen mit frischen Pizzen aus Landos Ofen und den Abschluss bildete „Das Wunder von Bern“, welches gemeinsam an der Leinwand angeschaut wurde.
Der Montag sollte der härteste Tag des Trainingslagers werden: Frühmorgens bittete Eigi seine Mädels schon zum Kraftzirkel vor dem Frühstück, nach dem gemeinsamen Mahl folgte der berühmt-berüchtigte Pyramidenlauf.
Nach diesen zwei kraftraubenden Einheiten standen nun fußballtaktische Inhalte auf dem Plan: Zunächst wurde vor dem Mittagessen das Defensive Verschieben und lange Diagonalbälle geübt, danach folgten mehrere Passformen und das Gegenpressing als Abschlusseinheit des Tages.
Am Abend folgten alle Eltern der Einladung zum gemeinsamen Grillen und der große Hunger der Mädchen wurde gestillt.
Anscheinend war der Tag aber noch nicht anstrengend genug, denn am späten Abend wurde noch einmal das Flutlicht angemacht und ein kleiner „Nachtkick“ organisiert. Vor allem Lotti Hunger zeigte hierbei ungeahnte Kräfte und legte sogar ihren Trainer aufs Kreuz.
Der Dienstag stand ganz im Sinne des Mottos „Teamgeist“: Nach einigen kleinen Warm-Ups wurde ein Triple-Turnier ausgetragen, bei dem die Mannschaften zeigen konnten, wie gut sie als Team zusammenarbeiten. Am Ende setzte sich ganz knapp das Team „Adne, Franzi und Sophia“ durch.
Am Donnerstag merkte man den Mädels die Anstrengung der letzten Tage an, weswegen ein lockeres Training anstand.
Samstag folgte dann der Abschluss der Woche: Es ging zum Vorbereitungsspiel nach Salach, wobei man einige Ausfälle zu kompensieren und deswegen auch nur eine Auswechselspielerin zur Verfügung hatte. Trotz der heißen Temperaturen und teils ungewohnten Positionen machten alle 10 Mädels ihre Sache richtig gut. Das Ergebnis war in diesem Fall zweitrangig, Wille und Einsatz stimmten zu 100%.
Alles in allem war es eine tolle Woche für alle Beteiligten und während der Saison wird die Mannschaft noch hoffentlich lange davon profitieren.

 

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • allmendinger
  • avia
  • banner-ungerer-apotheken
  • kurz-geruestbau
  • rees

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.