blackandyellow 1200

WICHTIGES HEIMSPIEL

Quo vadis, 1. FC Heiningen?

Die 13. Verbandsliga-Runde hat für den FCH richtungsweisenden Charakter: Wohin geht die Reise des Aufsteigers in der aktuellen Verbandsliga-Saison? Zum vorletzten Heimspiel des Jahres empfängt „Black&Yellow“ den SV Breuningsweiler. Die Truppe aus dem Winnendener Stadtteil würde gerne die Rote Laterne des Schlusslichts weitergeben, während Heiningen die Distanz zur prekären Zone vergrößern will. John Bender von der Schiedsrichtergruppe Tübingen pfeift die Partie in der Voralb-Arena am Samstag um 14.30 Uhr an.

breuningsweiler„Gegen Breuningsweiler muss am Samstag zuhause ein Dreier her!“ So lautete die einhellige Meinung der Verantwortlichen des Voralb-Clubs vor Wochenfrist. Im Sindelfinger Floschenstadion verlor man gerade erstmals in der aktuellen Spielzeit das zweite Match hintereinander. In der Tat waren drei Zähler im Rundenverlauf noch nie so wichtig wie jetzt; denn bei einer weiteren Pleite droht die Gefahr, in den Sog des Abstiegsstrudels zu geraten.

Aufgrund dessen beschwor das Trainertrio Egger, Hrabar und Oßner unter der Woche die alte Heimstärke. Diese erlitt mit den ungewohnten Heimniederlagen gegen die Spitzenklubs aus Dorfmerkingen und Rutesheim schon genug Schaden. Zu gerne will man am Samstag an den zuvor über zwei Jahre andauernden Nimbus des zuhause Unbesiegten anknüpfen. Die Vorzeichen, eine neue Serie starten zu können, sind nicht mal schlecht: Der Gegner, Mitaufsteiger SVB, wartet nun schon zum siebten Mal auf ein Erfolgserlebnis.

Deren 32-jährige Interimscoach, Niko Rummel, selbst einst in der Oberliga für Freiberg kickend, übergibt im Januar das Zepter an seinen neuen Chef, den Ex-Regionalligaspieler Antonio Guaggenti (50). Dann wird der derzeit Verletzte wieder als spielender Co-Trainer dem runden Objekt der Begierde nachjagen. Ein Blick auf die aktuelle Tabellensituation verrät, dass man immer noch in Schlagdistanz zum rettenden Ufer agiert. Da käme natürlich ein Erfolg beim Mitaufsteiger zur rechten Zeit.

Kein Zweifel: Die Zuschauer freut es, am Samstag im Heininger Krautgarten, eine für die Kontrahenten eminent wichtige Auseinandersetzung erleben zu können. Jedenfalls ein guter Grund, zahlreich zu erscheinen. „Kotti’s LeckerSchmecker-Gourmetgrill“ ist darauf vorbereitet und bei der Pressekonferenz im Clubhaus lässt es sich nach der Begegnung vorzüglich fachsimpeln.


Samstag, 10.11.2018 – 14:30 Uhr – Voralb-Arena im Heininger Sportpark – Verbandsliga Württemberg, 13. Spieltag

1. FC HEININGEN - SV BREUNINGSWEILER

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_gudzevic
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • banner-ungerer-apotheken
  • banner6
  • banner7
  • cakmak-slider-unten
  • kurz-geruestbau
  • laquila_banner

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok