blackandyellow 1200

JUGEND FORSCH

Zwei echte Heininger Jungs mit FCH-Genen: Niklas Kurz (17) und Justin Hrabar (18) jetzt schon im Verbandsliga-Kader. Von M. O. Merz

Die Fraktion der Spieler, die in der Voralb-Gemeinde leben, bekommt Zuwachs: Nach Marius Funk und Max Hölzli erweitern Niklas Kurz und Justin Hrabar ab sofort den genuinen „Staren“-Kreis. Dabei wuchs das Duo von frühen Kindesbeinen an in der „Black&Yellow“-Family auf. Sozusagen mit der Muttermilch nuckelten sie das Club-Feeling: Alles begann im zarten Alter in der „Pampers“-Liga unter Herbert Rees bei den Bambinis. Darauf, dass sie nun in ihrem letzten A-Juniorenjahr schon in der Verbandsliga-Truppe mitmischen, sind die Verantwortlichen im Sportpark zu Recht stolz.

kurz vorstellungHeiningens Disziplin-Trainer Oßner von der renommierten „Heiko’s Torwartschule“ befürwortete die frühe Aufnahme von Niklas Kurz in den Kader des Clubs der württembergischen Eliteliga: „Niki trainiert schon einige Jahre unter meinen Fittichen. Der talentierte Keeper bringt den notwendigen Ehrgeiz mit und entwickelt sich somit konstant weiter. Obwohl er noch bei den A-Junioren spielen darf, wollen wir ihn im nächsten Jahr behutsam an das Niveau der Aktiven heranführen.“ Für Kurz beginnt erst im September das 18. Lebensjahr. Seine Spielberechtigung bei den „Großen“ liegt aber druckfrisch vor. Niki bereitet sich auf die Fachholschulreife vor und ist in seiner Freizeit gerne mit Freunden unterwegs. Als Lieblingsvereine nennt er ManU und den FC Bayern, bei denen Manu Neuer natürlich zu seinen Vorbildern zählt.

Als C-Junior gab Kurz beim SV Ebersbach ein Gastspiel, wie bei den B-Jugendlichen für den VfL Kirchheim/Teck. In seinem zweiten B-Juniorenjahr zog es Niki zu seinem Heimatverein zurück. „Ich freue mich riesig über die konsequente Förderung beim FCH. Es ist einfach super, diese Chance im Verbandsliga-Kader jetzt schon zu bekommen“, ist Niki begeistert und brennt bei aller Bescheidenheit auf Einsatzminuten; z.B. in der Vorbereitungsphase.

Wir freuen uns mit Niki, begrüßen ihn bei den Aktiven und drücken ihm für seine weitere Entwicklung fest die Daumen.

hrabar justin vorstellungJustin Hrabar ist bereits seit Februar 18 Jahre alt. Er genoss nach seinen Heininger Anfangsjahren die Ausbildung beim TSV Weilheim, zu dem er bei den C-Junioren stieß und für die er bis jetzt erfolgreich spielte. Das Talent fühlt sich im zentralen Mittelfeld am wohlsten. So es ihm zeitlich möglich war, absolvierte er in der letzten Saison schon Einheiten bei Headcoach Denis Egger.

Justin ist ein Bayern-Fan. Sein Lieblingsspieler, dem er nacheifert, ist Arturo Vidal. Auch er hat noch ein A-Juniorenjahr vor sich, ist aber für die Aktiven spielberechtigt. „Ich weiß natürlich, dass es für mich nicht einfach wird, in diesem starken Kader Spielzeiten zu bekommen“, sieht der Youngster seine Chancen realistisch. „Zudem fehle ich gleich am Anfang wegen der Schulferienzeit einige Male in der Vorbereitung“, sorgt sich der willige Newcomer. Er will auf jeden Fall alles dafür geben, den Übergang zu den Aktiven zu meistern. Hier erweist sich der 1. FC Heiningen einmal mehr als idealer Partner. An frühere Nachwuchsspieler wie z.B. Marcel Schmidts und Max Ziesche sei in diesem Zusammenhang erinnert.

Im nächsten Spieljahr bastelt der freundliche und stets gut gelaunte Teenager an seinem Abi. So bleibt ihm neben der Schule und dem Fußball kaum Zeit für Hobbys. Sein Vater, FCH-Trainer Oliver Hrabar, wird ein objektives Auge auf die Entwicklung legen. Wir freuen uns auf Justin und wünschen ihm die Realisierung seiner Träume.

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • allmendinger
  • avia
  • banner-ungerer-apotheken
  • cakmak-slider-unten
  • donofrio
  • kurz-geruestbau
  • rees

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok