blackandyellow 1200

TALENTSCHMIEDE 1. FC HEININGEN

Die 18-jährigen Dennis Vrljicak und Roberto Nicolosi wechseln zum Verbandsligisten. „Black&Yellow“ startet mit verjüngtem Kader. Von M. O. Merz

Weiter geht es mit der Vorstellung der Neuzugänge des FCH. Heute werden die nächsten Debütanten bei den Aktiven vorgestellt: Von den A-Junioren der Gmünder Normannen kommt Roberto Nicolosi über den Hohenstaufen zum Voralb-Club. Dennis Vrljicak kickte zuletzt in der A-Junioren-Oberliga beim CfR Pforzheim. Beide nehmen die Herausforderung an und kämpfen darum, den Sprung von den Junioren zu den Verbandsliga-Aktiven erfolgreich zu gestalten.

vrijlac vorstellungDer Köngener Dennis Vrljicak hat in seiner Jugendzeit schon einiges erlebt. Seit drei Jahren sorgt ein Berater für seine Entwicklung. Mit sechs Jahren begann er seine Karriere bei den Bambinis in der Fuchsgrube, bevor er zu den E-Junioren des VfL Kirchheim/Teck wechselte. Der SV Plochingen war seine Station bei den C-Junioren. Als B-Junior schnürte er die Kickstiefel beim FSV Waiblingen. Die erste A-Juniorenhälfte trug er das Trikot des SV Böblingen in der Verbandsstaffel, die zweite in der Oberligamannschaft des CfR Pforzheim. Nun kam über den Berater der Kontakt zum FCH, der den Club als ideales Sprungbrett sieht.

„Ich bin überzeugt, dass Heiningen eine gute Station für mich ist“, geht Dennis die neue Aufgabe positiv an. Demnächst beginnt sein drittes Lehrjahr in der dreieinhalbjährigen Ausbildung als Elektroniker für Maschinen- und Antriebstechnik. Dem FC Barcelona drückt er die Daumen, während Luca Modric von Real Madrid sein Lieblingsspieler ist. Er selbst spielt auch am liebsten auf der Sechser- oder Zehnerposition.

Wir wünschen dem zielstrebigen Dennis die gewünschte Weiterentwicklung und freuen uns auf hoffentlich viele Einsätze in seinem ersten Jahr bei den Aktiven.

nicolosi vorstellungDer in Eislingen lebende Roberto Nicolosi begann beim dortigen FC mit dem Kicken. Seine C- und B-Juniorenzeit verbrachte er beim Heininger Namensvetter in Heidenheim. Mit den B-Junioren durfte er dort den Aufstieg in die Bundesliga feiern. Das erste A-Juniorenjahr lief er für den VfR Aalen in der Oberliga auf, bevor ihn der frühere Funktionär Andrea Aiello von der Brenz in den Gmünder Schwerzer holte; er wollte ihn dort auf die Aktiven vorbereiten. Über Aiello kam nun der Kontakt zum 1. FC Heiningen zustande.

„Ich freue mich riesig, in Heiningen die Chance zu bekommen, mich weiter zu entwickeln“, fiebert Nicolosi den ersten Schritten bei den Aktiven entgegen. Am liebsten spielt er im offensiven Mittelfeld. Dort eher im defensiven Bereich agierte lange Zeit sein Idol, der geniale Andrea Pirlo. Robys Fußballerherz schlägt für den Abonnementsmeister „Juve“ aus dem Heimaltland seiner Eltern.

Wir heißen Roby, der im August das 18. Lebensjahr vollendet, beim 1. FC Heiningen ganz herzlich willkommen und wünschen ihm viel Spaß und alles Gute für die neue Saison.

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • allmendinger
  • avia
  • banner-ungerer-apotheken
  • cakmak-slider-unten
  • donofrio
  • kurz-geruestbau
  • rees

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok