blackandyellow 1200

FC 07 Albstadt – 1. FC Heiningen

FC 07 Albstadt – 1. FC Heiningen 1:2(1:1)

Dem 1. FC Heiningen gelang beim direkten Konkurrenten in Albstadt ein wichtiger und befreiender Last-Minute-Auswärtssieg.

fch echterdingenDie Partie begann zunächst eher unspektakulär, denn beide Teams zogen ihr Spiel aus einer geordneten Defensive auf. Außer dem ein oder anderen Fernschuss kamen in der ersten Viertelstunde keine Chancen zu Stande. In der 18. Minute nutzten die Hausherren dann ihre erste ernste Gelegenheit zur Führung. Akin Aktepe kam an der Strafraumgrenze zum Abschluss. Der Aufsetzer sprang über die Hand von FC-Keeper Marius Funk hinweg in die Maschen. Anschließend hatte Albstadt kurzfristig mehr vom Spiel und hätte in der 24. Minute nachlegen müssen. Nachdem Marc Bitzer sich sehenswert in den Strafraum getankt hatte, wäre ein Abschluss wohl die bessere Variante gewesen, doch Bitzer entschied sich für eine Flanke in den Rücken von Albstadts Urgestein Pietro Fiorenza, der somit keinen Druck hinter den Kopfball bekam. Auf der Gegenseite hatte der FCH zwei Chancen binnen einer Minute. Zunächst wurde ein Kopfball von Robin Reichhert nach maßgenauer Flanke von Max Hölzli gerade noch so über die Torauslinie geklärt. Bei der anschließenden Ecke stieg Lennart Ruther am höchsten und köpfte das Leder aufs Tor. In letzter Sekunde wurde das Spielgerät von der Linie gekratzt. Der FC setzte nach und André Kriks wurde von FC07-Keeper Mario Aller von den Beinen geholt. Der sehr umsichtige Unparteiische Daniel Traub entschied sofort und korrekt auf Strafstoß. Dominik Mader übernahm die Verantwortung und traf sicher und souverän zum 1:1-Pausenstand. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hatte der FCH noch Glück, als ein Schuss der Hausherren an den Querbalken donnerte.

Auch der Beginn des zweiten Durchgangs verlief zunächst ohne echte Highlights. Erst in der 59. Minute gab es die nächste Torszene. Pietro Fiorenza wurde auf die Reise geschickt und netzte zur vermeintlichen Führung ein, doch beim Abspiel stand der Albstädter Torjäger im Abseits. Eine ähnliche Szene erlebten die knapp 200 Zuschauer nur wenige Minuten später, als Fiorenza erneut einschoss und wieder aus dem Abseits kam. Zwischen den beiden Fiorenza-Chancen setzte André Kriks einen Abschluss an den linken Torpfosten. Fiorenza war kaum zu stoppen und war auch für die nächste Chance verantwortlich. Nachdem er dieses Mal nicht im Abseits stand, war Marius Funk mit einer starken Fußabwehr zur Stelle und entschärfte die Möglichkeit. Nach den zahlreichen vergebenen Chancen wurde es in der 68. Minute erneut eng im Heininger Strafraum. Fiorenza war unterwegs und zog ab. Sein Schuss avancierte zum Querpass, den Marco Sumser im Strafraum um Haaresbreite verpasste. Heiningen wurde nun wieder stabiler und ließ keine Chancen mehr zu. Das Spiel wurde ruppiger und der Schiedsrichter musste insgesamt zehn Mal in seine Brusttasche greifen. Auch die Stimmung im Publikum wurde zunehmend hitziger. In der 75. Minute zappelte das Leder dann im Gehäuse der Hausherren, doch Tobias Rössler nutzte für den Treffer seine Hand, wodurch das Tor korrekterweise nicht anerkannt wurde. In der 90. Spielminute schlug dann die Stunde von Benny Kern. Nachdem Lennart Zaglauer vor dem Strafraum geschubst wurde, trat Kern zum Freistoß an und zirkelte diesen wunderschön zum 1:2-Endstand in die Maschen.

FC 07 Albstadt: Aller, Akbaba, Dahlke, Hotz, Letsch, Hotz (66. Aktepe), Aktepe (76. Rumpel), Bitzer (85. Endriss), Rodriguez, Fiorenza, Sumser

1. FC Heiningen: Funk, Reichert, Hölzli, Rössler, Ruther, Kern, Tausch (89. Gümüssu), Gromer (86. Klack), Mader (84. Sanyang), Kriks (90. Sekou), Zaglauer

Tore: 1:0 Akin Aktepe, 1:1 Dominik Mader (37. Foulelfmeter), 1:2 Benjamin Kern (90.)

Schiedsrichter: Daniel Traub (Ehingen Donau)

Zuschauer: 198

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_gudzevic
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • banner-ungerer-apotheken
  • banner6
  • banner7
  • cakmak-slider-unten
  • kurz-geruestbau
  • laquila_banner

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok