blackandyellow 1200

TSG Hofherrnweiler-Unterrombach – 1. FC Heiningen 3:1(2:1)

TSG Hofherrnweiler-Unterrombach – 1. FC Heiningen 3:1(2:1)

Der Voralb-Club kann weiterhin keine zwei Spiele in Folge gewinnen und unterliegt der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach mit 3:1.

hofherrnweilerDie Gäste von der Voralb legten los wie die Feuerwehr und gingen bereits nach fünf gespielten Minuten in Front. Lennart Zaglauer bekam das Spielgerät im Gefahrenbereich zugespielt, setzte sich stark durch und beförderte den Ball aus spitzem Winkel mustergültig zur frühen Führung ins Tor. Der Traumstart hielt allerdings nicht lange, denn die TSG drängte auf den Ausgleich. In der 15. Minute hatte Benjamin Schiele diesen auf dem Schlappen, setzte aber die Hereingabe von Oliver Rieger völlig freistehend vor dem Heininger Tor neben den Kasten. Nach etwas mehr als einer Viertelstunde war dann Schluss für Heiningens Routinier Benjamin Kern, der sich bereits im Aufwärmprogramm eine Verletzung am Oberschenkel zuzog, es aber unbedingt versuchen wollte. Für ihn kam Thomas Arngold in die Partie und FCH-Trainer Denis Egger musste gleich auf mehreren Positionen umstellen. Hofherrnweiler kam in der Folge immer besser ins Spiel und hatte den Ausgleich mehrfach parat, scheiterte aber zunächst an Heiningens Schlussmann Marius Funk oder an der Zielgenauigkeit. Aber auch die Gäste von der Voralb hatten Chancen die Führung auszubauen. In der 21. Minute fiel Thomas Arngold der Ball im Strafraum vor die Füße, aber sein abgefälschter Abschluss war am Ende leichte Beute für TSG-Keeper Joshua Bart. Neun Minuten später erzielten die Gastgeber dann den Ausgleich. Der herausragende Oliver Rieger ging im Tempo in den Strafraum, ließ die Heininger Hintermannschaft alt aussehen und nagelte den Ball aus kurzer Distanz in die Maschen. Sekunden vor der Pause kam es dann noch schlimmer für die Gäste, als Nicola Zahner die 2:1-Führung zu Gunsten der Gastgeber besorgte.

Für die zweiten 45 Minuten nahm sich der Voralb-Club einiges vor, doch bereits nach sechs gespielten Minuten im zweiten Durchgang wurde dieses Vorhaben über den Haufen geworfen. Benjamin Schiele bekam den Ball im Mittelfeld zugespielt und setzte sofort Nicola Zahner in Szene, der den Ball vor dem Tor quer spielte, sodass Daniel Queiroz Serejo nur noch einzuschieben brauchte. In der Folgezeit drängten die Gäste auf den Anschlusstreffer, aber Fortuna war dem FCH an diesem Tage nicht zugewandt. Am Ende blieb es beim verdienten 3:1-Heimsieg der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach gegen den FCH.

Heiningens Headcoach Denis Egger war nach dem Spiel verständlicherweise alles andere als zufrieden. „Wir kommen überragend ins Spiel und haben dann auch gleich die Chance nachzulegen. Nach der verletzungsbedingten Auswechslung von Benny Kern nach 15 Minuten fehlte im Zentrum dann komplett die Kontrolle. Ich habe in dieser Situation mehr von meinen Führungsspielern in der Mittelachse erwartet, wurde in dieser Hinsicht aber enttäuscht. Daran müssen wir dingend arbeiten“, gab der Heininger Übungsleiter nach dem Spiel zu Wort.

Verletzungsbedingte Ausreden gelten für das Auswärtsspiel im Aalener Vorort in der Tat nicht mehr, musste der Heininger Headcoach vor der Partie doch schon einige fitte Spieler aus dem Aufgebot streichen.

Sein Co-Trainer Oliver Hrabar bläst ins selbe Horn: „Ab Montag beginnt eine neue Trainingswoche. Jeder hat in den drei Einheiten die Chance alles zu geben um am Wochenende im Kader zu stehen. Das erwarten wir nun von unseren Jungs. Nach dem Abschlusstraining werden wir dann gemeinsam den bestmöglichen Kader für das herausfordernde Heimspiel gegen den FC Holzhausen am Samstag nominieren.“

 

TSG Hofherrnweiler-Unterrombach: Barth, Rief, Haas, Horlacher, Christlieb, Zahner (64. Köhnlein), Rieger, Borst, Rembold (64. Blum), Schiele (84. Petrov), Queiroz Serejo

1.FC Heiningen: Funk, Schaal (59. Lopes Silva), Reichert, Rössler, Grünenwald, Ahmeti, Tausch, Kern (16. Arngold), Uluköylü (59. Ntiti), Kubitzsch (88. Mandir), Zaglauer

Tore: 0:1 Lennart Zaglauer (5.), 1:1 Oliver Rieger (30.), 2:1 Nicola Zahner (45.), 3:1 Daniel Queiroz Serejo (51.)

Schiedsrichter: Rico Neidinger (Sulz am Neckar)

Zuschauer: 150

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • allmendinger
  • avia
  • banner-ungerer-apotheken
  • kurz-geruestbau
  • rees

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.