blackandyellow 1200

BESTER KEEPER: MARIUS

Funk in die „Elf der Woche“ gewählt

Unsere Jungs machen weiterhin Furore in der höchsten württembergischen Spielklasse. Zum vierten Mal in Folge nominierten die FuPa-User einen „Black&Yellow“-Spieler. Dieses Mal traf es den Torspieler Marius Funk.

funk m 2018Der 25-Jährige hielt seinen Kasten im Auswärtsspiel in Nagold sauber: Er sicherte seinem Team u.a. mit drei glänzenden Safes im Mann-gegen-Mann-Duell den Punktgewinn. Überhaupt ist Funk schon saisonübergreifend in überragender Form und hat damit großen Anteil am Erfolg des Voralb-Clubs. Sein Können gibt der sympathische Goalie gerne in Ossners „Heiko’s Torwartschule“ weiter.

Erfreulicherweise bewies bereits auch sein Kollege im FCH-Tor, Ruben Olmo-Godoy, dass auf ihn Verlass ist. Er kam vor der Saison aus Eschenbach. Grund: Das Torspielertalent Raphael Maskow (21) fehlt wegen eines längeren beruflichen Auslandsaufenthalts.

Glückwunsch für die Wahl an Marius - bitte sorge dafür, dass noch häufig „die Null steht“!

AUSWÄRTSPUNKT

Torloses Remis beim VfL Nagold

Die Kontrahenten vom Samstag, der VfL Nagold und die Gäste vom 1. FC Heiningen, bleiben auch am vierten Spieltag ungeschlagen. Mit acht Punkten hält sich damit der Voralb-Club in der Spitzengruppe der Verbandsliga. Denis Egger sprach am Tag nach der Partie von einem gerechten Ergebnis im Nagolder Fleckenstein-Stadion. 

egger schornbachDer 30-jährige Cheftrainer sah einen offensiv stark besetzten Gastgeber, der mit viel Zug zum Tor agierte: „Wir haben diese Aufgabe gut gelöst: Im Spiel auf dem großen Rasenplatz haben meine Männer alle gut gegen den Ball gearbeitet.“  Egger monierte allerdings das Umschaltspiel nach vorne, das nach seiner Meinung noch schneller funktionieren sollte. 

Natürlich freut sich Egger über das Zu-Null-Ergebnis. Außerdem hat man wieder einen Punkt auswärts geholt. Nach Eggers Meinung war es eine gerechte Punkteteilung, auch wenn man sich am Ende fast noch einen Gegentreffer eingefangen hat: „Allerdings hätten wir vorher auch ein Tor erzielen können.“

Der Headcoach und seine Kollegen Hrabar und Oßner wollen diese Woche mit dem „Black&Yellow“-Team akribisch weiterarbeiten und gegen Neckarrems wieder alles raushauen, um Punkte einzufahren. Jedenfalls soll der Heimnimbus des seit über zwei Jahren zuhause Unbesiegten weiterhin Bestand haben. 

SAMSTAG IN NAGOLD

Duell der ungeschlagenen Verbandsliga-Aufsteiger

Am Samstag treffen mit dem VfL Nagold und dem 1. FC Heiningen zwei erfolgreich in die Saison gestartete Mannschaften aufeinander. Schiedsrichter Jochen Rottner pfeift die Partie um 15.30 Uhr im Nagolder Reinhold-Fleckenstein-Stadion an.

nagoldDer VfL begann mit einem Auswärtssieg im Derby bei den Namensvettern in Sindelfingen. Zwei 1:1-Remis gegen die starken Breuningsweiler und in Albstadt folgten. Natürlich strebt die Mannschaft von Trainer Armin Redzepagic nun auch im Heimspiel gegen den Voralb-Club einen Erfolg an. Mit Pascal Reinhardt haben sie einen gefährlichen Torjäger, der in der noch jungen Saison schon dreimal traf war, in ihren Reihen.   

Aber auch dem 1. FC Heiningen glückte der Auftakt in der Verbandsliga: Nach zwei Heimsiegen gegen Sindelfingen und Löchgau und einem Unentschieden bei Calcio Leinfelden-Echterdingen grüßt der Neuling gar von der Tabellenspitze. Die Mannschaft von Headcoach Denis Egger freut sich zwar über diese Momentaufnahme, misst ihr aber zu diesem frühen Zeitpunkt wenig Bedeutung zu. Bisher konnte der „Black&Yellow“-Kader die Spielerausfälle bestens kompensieren; fehlen doch alleine auf der Innenverteidigerposition vier Akteure.

So kreuzt der FCH am Samstag mit breiter Brust im Nagolder Fleckenstein-Stadion auf. Den Fans wird eine Mitfahrgelegenheit im Mannschaftsbus angeboten (siehe Extra-News).

Unvergessen ist das für die Heininger unglücklich verlaufene Relegationsduell. Beim Aufeinandertreffen im Verbandsliga-Jahr 2015 behielten die Nagolder zuhause abermals mit 2:0 die Oberhand. Gelingt dem FCH nun die Revanche?


Samstag, 08.09.2018 – 15:30 Uhr – Reinhold-Fleckenstein-Stadion, Calwer Str., Nagold – Verbandsliga, 4. Spieltag

VFL NAGOLD   -   1. FC HEININGEN  

ROBIN GEWÄHLT

Reichert in der „11 der Woche“

In der dritten Verbandsliga-Runde schaffte es schon der dritte Spieler des  1. FC Heiningen in die Auswahl der „Elf der Woche“. Die User von ‚FuPa‘, dem Internetportal der Südwest-Presse, gaben ihre Stimme dieses Mal Robin Reichert.

reichert 2017Der 24-Jährige zeigte in den bisherigen Punktspielen eine konstant gute Leistung. Er darf sich daher vollkommen zu Recht über die Nominierung freuen. Den Abwehrrecken ficht es dabei nicht weiter an, dass schon vier seiner Kollegen im Defensivzentrum ausfielen und er deshalb in wechselnden Formationen auflaufen musste.

Im Jahr 2017 kam Reichert vom FC Eislingen zum Voralb-Club. Mit der Rückennummer 17 erkämpfte er sich auf Anhieb einen Stammplatz im „Black&Yellow“-Team und wurde Landesliga-Meister.

FCHonline gratuliert „Richy“ zu der Wahl und empfiehlt ihm, einfach so weiter zu machen; dann wird es bestimmt nicht die letzte Auszeichnung in dieser Saison bleiben.     

Bus nach Nagold

Der Bus wartet auf Euch!!

FCH ontour 250Für kommenden Samstag (08.09.18) zum nächsten Auswärtsspiel gegen den VfL Nagold konnten wir wieder einen günstigen Bustransfer buchen. Das wollen wir auch weiterhin nutzen und benötigen Eure Unterstützung.

Im Bus sind ca. 20 Plätze nur für Euch reserviert.

 

Der Fahrpreis wird inklusive der Eintrittskarte 20 EUR betragen.

Abfahrt 12:15 Uhr vom Parkplatz der Voralbhalle.

 

Anmeldungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Wie immer gilt, wer zuerst kommt....

Wir bitten um freundliche Kenntnisnahme und Weitergabe der Information an alle, die unseren Mediaservice noch nicht nutzen.

  • SET-960x116px-Banner-News-(1FCH-HP)-4
  • SV Versicherungen
  • StarenKebab
  • banner-muric
  • banner_gudzevic
  • banner_hofele
  • banner_oliveira
  • messelsten-slider-unten
  • Holz Rees
  • TTSportswear
  • banner-ungerer-apotheken
  • banner6
  • banner7
  • cakmak-slider-unten
  • kurz-geruestbau
  • laquila_banner

UNSERE ANSCHRIFT

1. Fussballclub HEININGEN e.V.
Krautgarten 5
73092 Heiningen

Tel: 07161 - 41 46 5
Email: info@1-fc-heiningen.de

UNSERE INFORMATIONEN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> DATENSCHUTZ

>> IMPRESSUM

logo fch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok